• Dorf ist Mord
    Krimi

    Dorf ist Mord und der Urlaub beginnt mit dem Lesen

    Die Rechte am Cover von “Dorf ist Mord” liegen bei HarperCollins Meine Rezension: Buch Herkunft: Rezensionsexemplar von Autorin Dori Mellina Dorf ist Mord von Dori Mellina, 320 Seiten, erschienen am 24.03.2020, HarperCollins Dieses Buch schenkt mir einen charmanten Kurzurlaub in Italien. Zur Handlung: Stella hat immer wieder Sehnsucht nach ihrem Heimatland Italien. So erwirbt sie ein heruntergekommenes Häuschen in Pelati, das sie sich zum Ferienhaus herrichten lässt. Verlockende Berufsaussichten als Krankenschwester haben sie einst nach Deutschland getrieben. In Pelati wissen alle, was du machst, noch ehe du überhaupt darüber nachdenkst. Privatsphäre Fehlanzeige! Das Verschwinden einer frischen Bekanntschaft weckt Stellas Spürsinn und gemeinsam mit dem Dorf-Carabiniere steckt sie ihre Nase tief…

  • Unbarmherzig
    Krimi

    Unbarmherzig – Der Titel ist Programm

    Der Klappentext: Gina Angelucci, die Spezialistin für ungeklärte Mordfälle, klärt auf, was seit dem 2. Weltkrieg im Verborgenen lag Gina Angelucci, Spezialistin für Cold Cases bei der Münchner Kripo, ist aus der Elternzeit in den Dienst zurückgekehrt. Ihr Ehemann und Kollege Tino Dühnfort betreut die kleine Tochter. Als in dem idyllischen Dorf Altbruck zwei Leichen gefunden werden, die mehrere Jahrzehnte verscharrt gewesen waren, übernimmt Gina die Ermittlungen. Die Identität der Toten nach so langer Zeit zu klären, erscheint zunächst als unlösbare Aufgabe. Dann wird klar, dass das weibliche Opfer aus dem Baltikum stammt. War sie eine Zwangsarbeiterin? Während Gina einen Mörder sucht, der vielleicht selbst nicht mehr am Leben ist,…

  • Aller Toten Dinge sind drei
    Krimi

    Detektivarbeit wie ich sie mag

    Der Klappentext: Ein Friesland Krimi um eine skurrile Morddrohung Von wegen friedliches Landleben: Am Morgen vor dem Herbstmarkt in Uplengen machen drei Männer einen makabren Fund vor ihrer Haustür. Auf einem Holzbrett ist ihr Geburtsdatum und ihr Todestag vermerkt – datiert auf den nächsten Tag, an dem der große Wettlauf beim Volksfest stattfinden soll. Der Unbekannte nutzte dafür ein Totenheck, ein dreieckiges Holzbrett, das früher in Ostfriesland auf Gräber gelegt wurde, damit die Seele Schutz findet. Schon ist die Assistentin der Präsidentin des Landfrauen Verbands Elsa van Graaf mitten in ihrem ersten Fall; ihrer Chefin Astrid Stegmeier, die den Herbstmarkt mit einer Rede eröffnen soll, gefällt das jedoch gar nicht.…

  • Kaltblütige Abrechnung
    Krimi

    Kaltblütige Abrechnung – spannend bis zum Schluss

    »Auf dem nackten Bauch der Leiche lag ein Babyschuh, gestrickt aus rosaroter Wolle.« Gefesselt. Verstümmelt und grausam ermordet. Chefinspektor Toni Wakolbinger und seine junge Assistentin Cindy Panzenböck finden so die Leiche eines angesehenen Arztes auf. Kündigt der rosarote Babyschuh auf dem Bauch des Toten den Beginn einer Mordserie an? Diese Frage wird zur Tatsache, während sich das ungleiche Duo zusammenraufen muss. Ein Mord nach dem anderen geschieht, immer brutaler, jedes Mal gezeichnet mit dem Schuh. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Das Recht am Cover und Klappentext liegt bei der Autorin Lotte R. Wöss  Meine Rezension: Buch Herkunft: Leserunde auf LovelyBooks Kaltblütige Abrechnung von Lotte R. Wöss, 377 Seiten, erschienen am…