Season of Love - Verführerische Weihnachten
Weihnachtliche Liebesromane

Season of Love – Verführerische Weihnachten

Die Rechte am Cover von “Season of Love – Verführerische Weihnachten” liegen beim Piper Verlag 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: gekauftes Buch

Season of Love – verführerische Weihnachten

Von Layla Hagen, 336 Seiten, erschienen am 30.09.2021, Piper Verlag

Teil 10 der Reihe „Diamonds for Love“. Die Bände sind in sich abgeschlossen.

Bist du bereit für eine prickelnde Vorweihnachtszeit?

Nachdem mich mein erstes Buch von Layla Hagen derart begeistert hatte, durfte dieses bei mir einziehen. 

Kurz zur Handlung:

Im Kaufhaus Statham in San Francisco treffen die weihnachtsliebende Sienna und der mürrische CEO Winston aufeinander und schlagartig herrscht Knisteralarm. Winston hat genug Sorgen im Kopf, doch immer mehr macht sich seine Mitarbeiterin darin breit und bringt damit die Sonne in sein Leben. 

Zu den Figuren:

Sienna Hensley ist 25 Jahre alt und arbeitet voller Leidenschaft für das Traditionskaufhaus Statham. Durch die Heirat ihrer Schwester ist sie mit dem Bennett-Clan verbunden und was soll ich sagen, ich mag diese Großfamilie. Sienna liebt alles, was mit Weihnachten zutun hat. Sie ist clever, unabhängig, sehnt sich nach einem Mann an ihrer Seite und ist nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen.

CEO Winston Statham ist 30 Jahre alt und muss um den Erhalt des Stammkaufhauses seiner Familie kämpfen. Er ist ein ernster und charakterstarker Mann, der blenden aussieht und alles daran setzt, das zu bekommen, was sein Herz begehrt. Dabei ist er so liebenswert und sorgt sich um die Menschen, für die er verantwortlich ist. Wenn er nicht so grummelig wäre, dann wäre er der perfekte Chef. Doch Winston ist entwicklungsfähig und ich beobachte jeden seiner Schritte und verliebe mich dabei immer mehr in ihn. 

Hagen hat verführerische Charaktere erschaffen, denen ich nicht eine Seite lang widerstehen kann. 

Zur Umsetzung:

Was für eine zuckersüße und weihnachtliche Lovestory. Ich bin verliebt in die Figuren, in ihre Entwicklung und wie sie zusammenwachsen. Die Story ist erotisch, frech, charmant, sinnlich und absolut unterhaltsam. Mit Humor und  jeder Menge prickeln in den Seiten verwöhnt mich Hagen, wie ich es liebe. Die expliziten Szenen sind leidenschaftlich und feurig geschrieben. Die Autorin verzichtet auf konstruierte Dramen und so fegt mir die Geschichte wie ein sanfter Schneeschauer ins Herz. Amüsant ist der ständige Schlagabtausch der beiden, und wie sich Sienna dagegen wehren muss, jemanden zu begehren, der ja sooo mürrisch ist. 

Dem Buch liegt eine tolle Stimmung zugrunde. Ich liebe den Bennett-Clan und da es mein erstes Buch aus dieser Reihe ist, warten noch jede Menge reizvolle Geschichten auf mich. Hervorheben möchte ich unbedingt die liebevoll gestalteten Kapitelzierden. 


Mein Fazit:

„Seasons of Love – verführerische Weihnachten“ verführt mich mit einnehmenden Charakteren, die bodenständig sind, humorvolle Dialoge lieben, den Dauer-Funkenregen zwischen sich nicht abstellen können und einer gut durchdachten Handlung, die mich bis zum Schluss fest in den Seiten hält. Es ist die ideale Unterhaltung für die Vorweihnachtszeit. Ich trinke die Buchstaben dieser Geschichte und jedes Wort schmeckt wie köstlicher Glühwein, der wärmend seine Wirkung in mir entfaltet. Es ist schade, dass ich erst jetzt auf diese Reihe aufmerksam geworden bin. 

Von mir erhält das Buch 5 prickelnde Weihnachtssterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 

Lest hier die Rezension zu City of Love – Hunter und Josie – der Auftakt der neuen New-York-Nights-Reihe von Layla Hagen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.