New Chances
Liebesroman

“New Chances” ist charmant und liebenswert

Die Rechte am Cover von “New Chances” liegen beim Knaur Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: geschenktes Buch

New Chances

Teil 5 der Reihe „Green Valley Love“
Von Lilly Lucas, 352 Seiten, erschienen am 01.06.2022, Knaur

Hier geht’s zur Leseprobe

Dies ist mein erster Ausflug nach Green Valley und ich fühle mich sofort wohl. 

Um was es geht:

Leonie landet unfreiwillig in Green Valley in den Rocky Mountains und ist völlig verzweifelt. Ohne Praktikumsplatz ist sie gezwungen zurück nach Deutschland zu fliegen, doch da bietet sich ihr ein Job als Kindermädchen und sie greift zu, in der Hoffnung, ihren Traum in Amerika doch noch leben zu können. 

Zu den Figuren:

Leonie Pirchinger ist Brauerin und will in den USA Erfahrungen mit dem Craftbeer sammeln. Mir gefällt, wie sie bereit ist, Umwege anzunehmen, um so ihr Ziel zu erreichen. Ihr Ehrgeiz und ihre Art zu denken, gefallen mir prima. Sie ist empathisch, offen und wagemutig. 

Samuel ist 24 jahre alt und Vater der kleinen Maya, Diese hat sein Leben völlig umgekrempelt und so jobt er abends in einer Bar, um tagsüber so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen. Sein Verhalten Leonie gegenüber ändert sich so rasch wie das Wetter in den Bergen, was bei mir für Spannung sorgt. Auf die gute Art. Ich liebe diesen Mann, der das Herz am rechten Fleck trägt und ein absoluter Super-Daddy ist. 

Maya ist so goldig und Sams Mutter schließe ich rasch ins Herz. Sie ist eine Frau der Tat. Die neuen Freunde, die Leonie in Green Valley findet, liebe ich ebenso. Sie sind die Figuren aus den Vorgängerbänden und ich muss unbedigt ihre Geschichten erfahren. 

Zur Umsetzung: 

Nanny und Single-Daddy, mehr brauche ich nicht, um schon Herzchen in den Augen zu haben. Lucas schafft es mir ein Meer an Herzchen ins Gesicht zu zaubern, denn ihr gefühlvoller und kumpelhafter Schreibstil nimmt mich sofort gefangen. Die Entwicklung der Story gefällt mir supergut und ich muss rasch den Kopf einziehen, um nicht von einem Funkenregen getroffen zu werden, der immer dann auf mich niederprasselt, sobald sich Sam und Leonie in einem Raum aufhalten. 

Ich erlebe aufregende Momente mit den beiden und staune, wie standhaft sie sich gegen ihre Gefühle wehren. Lucas hält hier ausgezeichnet die Balance zwischen einheizen und neugierig machen. Durch die kleine Maya rutscht jede Menge Leichtigkeit in die Seiten, aber es kommt auch ein Moment vor, indem ich das Atmen vergesse. Himmel, mein Puls schnellt derart in die Höhe, das der Alarm an meiner Fitnessuhr losgehen müsste. 

Nach einer kurzen Erholungsphase wird mein Herz beim Lesen schwer. Ich kann Sam nicht einmal einen Vorwurf machen, denn er hat ja recht, aber dennoch wird Leonies Schmerz zu meinem Schmerz. Gott, wie ich mit der Geschichte mitgehe und mit beiden mitfiebere. Das Ende kommt mir einen Ticken zu rasch, doch das ändert nichts an der großen Lesefreude, die ich mit dem Buch habe. 


Mein Fazit:

„New Chances“ ist eine charmante New-Adult-Lovestory, die mich blitzartig in ihren Bann zieht. Ich tauche in die Seiten ein und vergesse alles. Sam und Leonie machen mich rundum glücklich und so möchte ich nicht mehr aus Green Valley fort. Zum Glück habe ich vier weitere Bücher dieser Reihe vor mir, die ich mit Sicherheit alle lesen werde. Wenn du jetzt neugierig auf das Buch geworden bist, dann mach es bittte nicht so wie ich, sondern starte mit dem ersten Teil. Ich habe mich leider schon ein wenig gepoilert.

Von mir erhält „New Chances“ 5 glückliche ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 

Du möchtest mehr von Lilly Lucas lesen?

Hier findest du die Rezension zu “A Place to Love”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.