Erotik,  Liebesroman

Dirty Rich: Verbotene Leidenschaft – richtig schmutzig

Die Rechte am Cover von “Dirty Rich: Verbotene Leidenschaft” liegen bei Bastei Lübbe


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Netgalley

Dirty Rich: Verbotene Leidenschaft Band 1

von Lisa Renee Jones, 434 Seiten – erschienen am 28.06.2019

Lest hier die Rezension zu Dirty Rich: Verbotenes Verlangen 2. Teil
Lest hier die Rezension zu Dirty Rich: Verbotene Sehnsucht 3. Teil

Um was es geht:

Reese Summer, ein Anwalt, dem der Ruf eines Mr Sexy vorauseilte und die Gerichtsreporterin und Autorin, Cat Maxwell, trafen in einem Café aufeinander, ohne sich zu kennen, und von diesem Moment an sprühten die Funken.

Cat wünschte sich schon im Café ein One-Night-Stand mit diesem attraktiven Mann, doch als sie mitbekam, das sie Reese nun regelmäßig im Gerichtssaal treffen würde, schloss sie dies kategorisch aus.

Die Umsetzung:

Es ist eine Freude, den Funkenflug der beiden aus nächster Nähe zu erleben, ebenso den spannenden Gerichtsprozess. Was allerdings nach Gericht zwischen den beiden abläuft, ist alles andere als jugendfrei und wunderbar prickelnd geschrieben.

Dirty Rich: Verbotene Leidenschaft, habe ich verschlungen. Der Wechsel der Ich-Perspektive, zwischen Cat und Reese, passt perfekt zu dieser Geschichte und erlaubt es mir, mich voll und ganz mit den Hauptprotagonisten zu identifizieren.

Die Dialoge sind spritzig, frech und an vielen Stellen heiß.

Alle Bände der Reihe “Dirty Rich” können unabhängig voneinander gelesen werden.


Mein Fazit:

In diesem Buch bleibe ich von nicht nachvollziehbaren Konflikten verschont und dennoch gibt es überraschende Wendungen und interessantes, dem ich begeistert hinterher lese. Auch der Humor findet seinen Weg ins Buch, was mir immer ganz besonders gut gefällt.

Für diese knisternde und leidenschaftliche Liebesgeschichte, gebe ich 5 grandiose ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ von 5 und eine unbedingte Kauf- und Leseempfehlung. 🔥

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.