My Wish - Breite deine Flügel aus
Liebesroman

“My Wish – Breite deine Flügel aus” umarmt meine Seele

Die Rechte am Cover von “My Wish – Breite deine Flügel aus” liegen beim Heyne Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar vom Bloggerportal Penguin Random House

My Wish – Breite deine Flügel aus

Von Audrey Carlan, 384 Seiten, Print erschienen am 09.11.2021, Heyne

Teil 1 der Wish-Reihe

Hier gehts zur Leseprobe


Romanreihe von Audrey Carlan


Worte, wenn wir ihr Gewicht erfassen, erkennen wir ihren Wert.

Eine überraschende Entwicklung:

Willst du wissen, wie ich zu diesem Buch kam? Nun, das ist eine seltsame Geschichte, aber hey, sind nicht alle guten Geschichten ein wenig crazy? Zwischen meinen Alltagspflichten hatte ich mir etwas Zeit freigeschaufelt und mich auf die Leseprobe gestürzt, weil sich der Klappentext so verführerisch las. Am Ende davon war ich irritiert und klappte den Laptop zu. Mit dem sicheren Gefühl, das dies kein Buch für mich sei, widmete ich mich dem Badezimmer, das geputzt werden musste. In der gesamten Zeit wanderte ich gedanklich immer wieder zu dieser Geschichte, aber warum?

Die Protagonistin kam mir so gefühllos vor, und der Prolog las sich für mich kühl, doch da war etwas. Wiederholt spulten meine Gedanken den Klappentext ab und ich stocherte in den Erinnerungen der Leseprobe herum. Genervt feuerte ich den Putzlappen in die Badewanne, öffnete den Laptop und sicherte mir das Buch. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mit der Figur nicht warm werden würde, musste ich es lesen. Keine Ahnung, was passiert war, aber ich musste dieses Buch haben. 

Was geschieht:

Und dann schlage ich die Seiten auf und sehe Suda Kayes Großvater, liebevoll Toko genannt vor einem großen, sorgfältig aufgeschichteten Holzhaufen stehen. Darum herum sitzen seine Enkeltöchter Suda Kaye, Evie und ich sehe Camden, den Mann, dem Suda Kaye vor zehn Jahren das Herz gebrochen hat. Neben Camden sitzen Milo und Kyson sowie Camdens gesamte Familie. Mir wird das Herz warm, obwohl das Holz noch gar nicht brennt. Toko winkt mich zu sich und bittet mich, in diesem Kreis Platz zu nehmen, was ich tue. Toko entzündet das Holz und ich lausche dem immer lauter werdenden Knistern, als sich die Flammen durch die trockenen Äste fressen. Funken tanzen in der Luft und mit ihnen zieht eine wohlige Wärme in mein Herz. 

Suda Kaye ergreift das Wort und mit einer leisen, aber angenehmen Stimme erzählt sie ihre Geschichte. Eine Geschichte, in der es um Mut und Verzeihen geht, das Loslassen und Festhalten, eine Hommage an die Liebe und das Leben ist und dabei das unumstößliche Gefühl im Herzen trägt, das etwas am Ende gut ausgeht.

Ich bin Feuer und Flamme:

Suda Kaye ist eine starke Frau, die zu sich selbst finden muss, und dieser Weg ist kein leichter. Ihr indigenes Erbe bringt etwas Spiritualität mit sich und ich erfahre kostbare Weisheiten. Überhaupt steckt so viel Besonderes in diesem Buch. Alleine die Verabschiedung von ihrer Mutter, die sie noch heute so mit ihrer Schwester pflegt, springen mit jedes Mal ins Herz. Ich habe derart oft Gänsehaut beim Lesen, das es den Eindruck erweckt, ich friere, doch das Gegenteil ist der Fall. Und dann wird es heiß, aber so was von. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet und ich inhaliere jedes Detail davon, als würde ich so etwas nie wieder lesen.

Und mitten in Suda Kayes Erzählung wird mir klar, dass ich ebenso lichterloh brenne wie der riesige Holzstapel in unserem Kreis. Was ich nach der Leseprobe nicht verstanden habe, war die Tatsache, das schon zu diesem Zeitpunkt Funken dieses Feuers auf mich übersprungen waren und mein Herz zum Glühen gebracht hatten. Ich habe im wahrsten Sinne des Wortes Feuer gefangen, nur habe ich noch nie solange gebraucht, das zu verstehen. 

Mit Suda Kaye fliege ich nur so durch ihre Geschichte und ich lache, weine, leide und liebe mit ihr. Gott, was für eine unvergessliche Lovestory, was für unvergleichliche Figuren. Camden wird mein Herz nie wieder verlassen und Suda Kaye hat alle Sterne des Himmels verdient. In meinem Herz zieht es unaufhörlich und das ist das größte Kompliment, das ich einem Buch machen kann. Wenn es in meinem Herzen zieht, dann gehöre ich der Geschichte. 


My Wish - Breite deine Flügel aus mit Deko


Mein Fazit:

„My Wish – Breite deine Flügel aus“ ist ein Tanz mit der Liebe und eine Umarmung für die Seele. Die Protagonisten sind nicht nur äußerlich schön, sonder vor allem innerlich. Ihre Annäherung und Entwicklung raubt mir mehr als einmal den Atem. Ich bin bis zum letzten Wort in den Seiten gefesselt und verspüre den starken Drang, sofort mit Evies Geschichte weiterlesen zu wollen. Dieses Buch richtet sich an Menschen, die Wünsche zu den Sternen schicken, Familie für etwas Wertvolles halten und nie den Glauben an die Liebe verloren haben. Und all jene, die die Liebe für eine Erfindung der Papierindustrie halten, weil diese ja eh nur in Büchern existiert, können durch die heilende Wirkung der Worte vielleicht wieder Hoffnung schöpfen. Mit Charme, Witz und noch mehr Herz erobert mich Audrey Carlan. Diese Autorin werde ich mir merken. 

Von mir erhält „My Wish – Breite deine Flügel aus“ 5 magische ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung und wandert ohne Zaudern auf meine Highlight-Leseliste für dieses Jahr. 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.