Highland Hearts Liebe auf den zweiten Blick
Liebesroman

Highland Hearts: Liebe auf den zweiten Blick

 

Die Rechte am Cover liegen beim dp DIGITAL PUBLISHERS Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Leserunde auf LovelyBooks

Highland Hearts: Liebe auf den zweiten Blick

von Gabriele Ketterl, 289 Seiten, erschienen am 19.12.2019, im dp DIGITAL PUBLISHERS

Um was es geht:

Santana ist gezwungen ihr Studium zu unterbrechen, um Geld für ihre Familie zu verdienen. Sie soll eine Werbekampagne in den Highlands unterstützen, bei der unwiderstehliche Fotos für einen Whiskyhersteller mit einem berühmten Männermodel entstehen sollen. Santana hat sich eine Meinung über das Model gebildet, noch ehe sie Hawk gesehen hat. Der Eindruck, den sie von ihm gewinnt, bestätigt sie anfänglich. Obendrein muss sie eine überspannte Filmassistentin und ihre eigene Chefin ertragen, die es meisterlich verstehen, ihr die Arbeit zu versüßen.

Die Figuren:

Santana Kinnear ist 22 Jahre alt und geht zur Uni. Sie ist eine offene und herzliche Frau, die ihren eigenen Stil gefunden hat und im Leben weiß was sie will. Santana ist tatkräftig und problemlösungsorientiert, was ihr beim Job im Reisebüro zu gute kommt. Obendrein pflegt sie ein paar Vorurteile. Ihre beste Freundin Jane ist mir sofort sympathisch und so habe ich jede Menge Spaß mit den jungen Frauen.

Model Taylor Hawk Vaughn war schon zweimal Sexiest Man Alive und sieht einfach unanständig gut aus. Er ist arrogant und beherrscht die Drama-Rolle des überspannten Models perfekt. Doch wenn er will, kann er ganz anders. Ich finde beide Seiten an ihm spannend und habe mit Freude hinter seine Kulisse geschaut. Er bleibt eine Weile mysteriös.

Es gibt einige Nebendarsteller, die in der Geschichte viel Raum einnehmen und ihr somit die Würze geben. Rita und Evie sind schon fast überzeichnet, aber ohne die beiden wäre dieses Buch nur halb so gut.

Die Umsetzung:

Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen. Die Autorin entführt mich an die schönsten Plätze Schottlands und ich gerate sofort ins Schwärmen. Die Bilder des Settings erreichen mich alle. Es gibt einige Stellen, wo es beim Lesen bei mir kribbelt. Und wer ungern explizite Szenen liest, der liest hiermit genau richtig. Die wenigen intimen Augenblicke sind ansprechend, ja beinahe scheu geschildert. Dennoch lassen sie nicht das Prickeln vermissen.

Die lebhaften Dialoge genieße ich. Zwischen Santana und Hawk kommt es immer wieder zu kleinen Spitzen. Evie und Rita verursachen mir beinahe Kopfschmerzen, so toll agieren sie in ihrer Rolle. Da hat die Autorin alles richtig gemacht. Und auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Meine Kritik:

Santanas Verhalten gegen Ende der Geschichte ist für mich unrund und nicht stimmig zu ihrer gesamten vorherigen Handlungsweise. Das finde ich sehr schade und damit gehen bei mir einige Wohlgefühle verloren. Und ehe ich mich versehe, plumpst abrupt das Ende in die Buchseiten. Hier hätte ich mir ein sanftes Ausgleiten gewünscht.


Mein Fazit:

Highland Hearts: Liebe auf den zweiten Blick ist ein bildgewaltiger Liebesroman vor Schottlands traumhafter Kulisse. Ich erlebe die zarte Annäherung von Hawk und Santana, und spüre, wie ihre Gefühle füreinander tiefer werden. Besonders Hawk geht hier aus sich heraus, was mich begeistert. Dieses Buch liest sich in einem Rutsch weg und unterhält dabei bestens. Von mir bekommt es daher 4 hervorragende ⭐️ von 5 und eine absolute Leseempfehlung. 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.