Happy End für 2
Liebesroman

Happy End für zwei, ist wahnsinnig humorvoll und charmant

Die Rechte am Cover von Happy End für zwei, liegen bei Randomhouse Verlagsgruppe


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar von Randomhouse Verlagsgruppe

Happy End für 2

von Rachel Winters, 416 Seiten, erschienen am 11.11.2019, im Heyne Verlag

Das Leben ist bunt und die Liebe nicht berechenbar.

Um was es geht:

Viel zu lange arbeitet Evie in der Position der Assistentin für die Agentur William Jonathan Montgomery & Sons. Das neue Drehbuch, des schwierigen Autors Ezra, wird für sie zur Chance auf die überfällige Beförderung zur Agentin und Rettung ihres Jobs. Doch dieser Autor ist nicht nur unhöflich, arrogant und überheblich, sondern obendrein heiß wie die Sünde. Evie ist überzeugt, Ezras nüchterne Meinung über die Liebe ändern zu können, indem sie ihm magische Momente vor Augen führt, die zwei Menschen bis zum Lebensende miteinander verbinden können.

Die Figuren:

Evelyn Summer, von allen Evie genannt, ist Ende zwanzig und in Sachen Liebe ziemlich unschön auf die Nase geflogen. Trotzdem glaubt sie unbeirrt an die Liebe auf den ersten Blick und träumt von Momenten, die sich in die Herzen unzähliger Kinoliebhaber in Filmen wie: E-Mail für dich, oder während du schliefst, eingebrannt haben.

Sie lebt in einer WG mit schrägen Leuten zusammen, die diese Geschichte in warme Farben tauchen. Evie ist ein Tollpatsch vor dem Herrn und besitzt die Gabe, wunderbar über sich selbst zu lachen.

Ezra Chester lebt in einer On-off-Beziehung zu einem Filmsternchen und sieht verboten gut aus. Sein Charakter ist geprägt von Überheblichkeit und Oberflächlichkeiten. Im Laufe der Story gefällt er mir immer besser und ich habe jede Menge Spaß mit ihm.

Ben William, Anfang dreißig, ist der Vater von Anette. Ein reizendes Mädchen, in das ich mich sofort verliebe. Ben macht es mir da etwas schwerer, aber mit der Zeit möchte ich mich gar nicht mehr von ihm trennen. Er ist ein gefühlvoller Mensch, der eine schwere Zeit durchgemacht hat. Mit ihm habe ebenfalls irre Spaß.

Die Umsetzung:

Der Schreibstil ist großartig. Locker leicht und flüssig zieht mich Frau Winters in ihre fantastische Geschichte und setzt mein Kopfkino heftig in Gang. Der Humor jagt mir einen Tränensee nach dem anderen übers Gesicht und wer wissen möchte, was es mit dem erotischen Code und dem Pfropf-Gate auf sich hat, sollte unbedingt dieses Buch lesen. Ich genieße die Gruppenchats total. Dadurch habe ich das Gefühl, direkt in den Gesprächen dabei zu sein. Überhaupt sprießen die Dialoge vor Witz, Charme und Lebendigkeit, wie die gesamte Geschichte.

Der Weg von Evie ist so humorvoll und charmant geschrieben, dass ich das Buch nicht mehr weglege. Die nächste Nachtschicht ist fällig. Ich darf mir langsam Gedanken machen, wie ich meinem Umfeld die dunklen Augenringe erklären möchte. Am besten drücke ich ihnen das Buch in die Hand und fertig.


Mein Fazit:

Happy End für zwei, ist ein zauberhaftes Buch, voll magischer Momente, die alle ihr Eigenleben entfalten. Ständig überrascht mich die Entwicklung und wenn ich denke, diesmal kann nichts schiefgehen, hänge ich schräg über der Couch und halte mir den Bauch vor Lachen. Happy End für zwei ist ein Buch, das mich rundum glücklich zurücklässt.

Ich vergebe 5 humorvolle ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.