Crave me: Sehnsucht
Erotik

“Crave me: Sehnsucht” setzt mich in Flammen

Die Rechte am Cover von “Crave me: Sehnsucht” liegen bei Plaisir d’Amour Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar über NetGalley von Plaisir d’Amour Verlag 

Crave me: Sehnsucht

Teil 2 der Luminous-Trilogie – die Bände sind in sich abgeschlossen

Lest hier die Rezension zu Teil 1. Dominate me: Erwachen

Von Stacey Lynn, 350 Seiten, erschienen am 09.04.2021, Plaisir d’Amour Verlag

Erotik vom Feinsten!

Nach einem feurigen ersten Teil freue ich mich wie verrückt auf einen erneuten Besuch im Luminous Club. Ein exklusiver Privatclub für BDSM-Liebhaber und bestückt mit wahnsinnig heißen Männern. 

Zur Handlung:

Maskiert tritt Chloe dem Ex-Freund ihrer Schwester gegenüber und findet den Mut, ihm einen Kuss zu stehlen. Dieser löst Lawinen in beiden aus, aber die Tatsache, dass Chloe die Schwester seiner Ex ist, lässt Simon die Flucht ergreifen. Doch sobald Amors Pfeil sitzt, gibt es kein entrinnen. 

Figuren die begeistern:

Simon Delgado ist Geschichtslehrer und Trainer der Eishockeymannschaft in der Highschool. Seine privaten körperlichen Freuden lebt er mit verschiedenen Subs im Luminous Club aus, doch tief in seinem Inneren ist er auf der Suche nach der Frau fürs Leben, was mit seinen Vorlieben ein schwieriges Unterfangen ist. Hätte ich so einen Lehrer in der Schule gehabt, ich hätte mich null auf den Unterricht konzentrieren können. Was für ein Mann. 

Chloe Reynolds hat ihr eigenes Geschäft und führt ein unbefriedigendes Leben. Bisher konnte sie noch kein Mann glücklich machen. Seit sie Simon zum ersten Mal gesehen hat, begehrt sie ihn, doch sie weiß, das sie keine Chance hat, sich ihm zu nähern. Chloe ist eine liebenswerte Frau, die ich sofort ins Herz schließe. 

Lesegenuss und sinnliche Freuden:

Der Schreibstil ist flüssig und genial wie immer. Die Geschichte spielt nicht häufig im Luminous Club, aber wenn, genieße ich jede Sekunde davon. Dort herrscht eine kribbelige und angespannte Atmosphäre, die sofort auf mich überspringt. Lynn bietet mir einige Schauplätze und mit ihren spannungsvollen Figuren bringt sie ständig mein Blut in Wallung. In diesem Buch gibt es eine große Portion körperliches Vergnügen und wer das nicht mag, sollte definitiv die Finger davon lassen. Für mich ist jede explizite Szene stimmig und abwechslungsreich geschrieben, sodass das Lesen ein Genuss ist.

Dieser Band unterscheidet sich definitiv vom 1. Teil und auch diesmal begeistert mich Lynn mit der Entwicklung der Figuren und mit dem Ende macht sie mich glücklich, weil auf extra Drama verzichtet wird und die Spannung rein aus den Protagonisten kommt. Über das Wiedersehen mit Gabby, Haley, Jensen und Dylan freue ich mich total. Die Männer dieser Reihe sind heiß wie Feuer und ich würde mir alles an ihnen verbrennen, was ich habe. 


Mein Fazit:

„Crave me: Sehnsucht“ zieht mich blitzartig in seinen Bann. Im Nu bin ich bei 40 % Lesefortschritt, obwohl ich erst angefangen habe. Mit dieser Geschichte verfliegt Zeit und Raum und alles in mir steht in Flammen. Glühende Leidenschaft, nachvollziehbare Gefühle, etwas Tiefe, Romantik und eindrucksvolle Charaktere fesseln mich. Was für eine Story. Ich hoffe, mein Reader übersteht auch den dritten Teil dieser heißen Reihe, ohne dabei in Flammen aufzugehen. Ich brenne auf die Geschichte von Bennett. Alleine sein Name zergeht mir auf der Zunge. Lynn versteht es, ihren Lesern einzuheizen. 

Von mir erhält „Crave me: Sehnsucht“ 5 glühende ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.