Liebesroman

Most Wanted CEO, lustig und knisternd

Die Rechte am Cover von Most Wanted CEO, liegen bei Bastei Lübbe


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar über Netgalley vom LYX Verlag

Most Wanted CEO

von Annika Martin, 299 Seiten, erschienen am 01.01.2020, im LYX.digital

„Ich bin in uns verloren.“ Zitat aus „Most Wanted CEO“

Mia und Max sind wie Ebbe und Flut! Zwei Naturgewalten, die nicht ohne einander können.

Um was es geht:

Mia lebt in Manhattan und wartet auf den Durchbruch ihrer Schauspielkarriere, doch bisher hat sie keine nennenswerten Erfolge vorzuweisen. Um über die Runden zu kommen, liefert sie in einem Katzenkostüm Sandwiches aus. Als sie einen Lieferauftrag für Max Hilton erhält, wird ihr klar, dass nur er dahinter stecken kann und sie demütigen will, wie schon zehn Jahre zuvor, als sie zusammen an der Highschool waren. Nur ein einziger Sommer war ihnen damals vergönnt, indem sie beide glücklich waren, doch danach wurden sie zu Feinden. Mia hat keine Wahl und muss sich Max stellen.

Die Figuren:

Mia Corelli träumt von einer großen Schauspielkarriere und hat eine fantastische Singstimme. Sie liebt Musik. Mia ist taff und mutig und gibt alles, um ihre Ziele zu erreichen. Sie schreckt nicht davor zurück, sich selbst zum Affen vor anderen zu machen, wenn es zum Ziel führt. Mia ist allseits beliebt und eine begnadete Geschichtenerzählerin. Obendrein hat sie Sinn für Humor.

Maxfield Miller, der sich nur noch Max Hilton nennt, hat eine sagenhafte Karriere hingelegt. Mit Anfang zwanzig schreibt er das Max Hilton Playbook, dass wie eine Bombe einschlägt und Männern dazu verhilft, endlich bei Frauen zu landen. Vom Gewinn erschafft er ein Männermode-Imperium. Max ist zielstrebig, ehrgeizig, durch und durch Geschäftsmann, der andere problemlos einschüchtert und unendlich viele Facetten von sich Zeit, die nichts mit seiner wahren Identität zu tun haben. Dabei gibt es so viel mehr hinter seiner Fassade zu entdecken.

Die Umsetzung:

Der Schreibstil ist mitreißend, flüssig und witzig. Frau Martin bringt mich oft zum Lachen und das liebe ich. Jedes Kapitel beginnt mit einer der goldenen Regeln aus dem Playbook. Die Dialoge sind lebhaft und spritzig und alle Szenen erlebe ich hautnah mit. Mias Freundinnen sind mit den Protagonisten in mein Herz gewandert.

Max bleibt für mich lange Zeit unergründlich und geheimnisvoll, ehe er sich wie eine Blüte vor mir öffnet und was sich mir präsentiert, ist eine wunderschöne Blüte, an der ich mich nicht sattsehen kann. Die wenigen expliziten Szenen sind prickelnd und sinnlich geschrieben. Es knistert heftig zwischen den Buchseiten und die Entwicklung der Story ist für mich absolut nachvollziehbar.


Mein Fazit:

Most Wanted CEO liegt eine tolle Entwicklung zugrunde. Ohne allzu große Dramen kommt das Buch zwar hervorsehbar rüber, aber bringt dennoch ein paar Überraschungen mit sich. Ich genieße jede Menge Humor, Romantik, knisternde Leidenschaft und sympathische Figuren, mit denen ich gerne meine Zeit verbringe.

Die Story habe ich rasch durchgelesen und vergebe 5 begeisterte ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.