Starke Hände auf samtweicher Haut
Liebesroman

Starke Hände auf samtweicher Haut – was für ein tolles Buch

Die Rechte am Cover von “Starke Hände auf samtweicher Haut” liegen bei der Autorin Ella Gold 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Kindle Unlimited

Starke Hände auf samtweicher Haut (Harper Brothers 4)

von Ella Gold, 456 Seiten, erschienen am 08.11.2019

„Wir leben in einer Welt der äußeren Fülle und verdursten an einer inneren Leere.“ Zitat aus dem Buch

Um was es geht:

Stellas anstehende Hochzeit endet in einem Fiasko und sie zieht sich immer weiter in sich zurück. Ihre Freundin Manu kann das nicht länger mit ansehen und handelt mit Stella einen Deal aus. Stella muss unglaublich verrückte und erotische Dinge tun, wenn sie sich nicht an Manuelas Spielregeln hält. Und das passiert ziemlich oft. Dabei trifft sie auf den attraktiven Physiotherapeuten und Masseur Julian, bei dessen Anblick ihr der Mund wässrig wird. 

Die Protagonisten:

Stella Thompson ist 27 Jahre alt und arbeitet als Bibliothekarin. Ihr Ex-Freund Marc ihr erster Freund und sexuell ist sie mehr als unerfahren. Überzeugt, durch ein traumatisches Erlebnis, im Intimbereich nichts mehr spüren zu können, hat sie viel zu lange enthaltsam gelebt. Sie ist anfänglich eine schamhafte und zutiefst verunsicherte Frau, die aber auch Mut und Tatkraft zeigt. 

Julian Harper ist 33 Jahre alt und besitzt das Harmony-Studio. Dort werden Massagen verschiedenster Art und Yoga-Praktiken angeboten. Er ist ein gutaussehender, geradliniger und empathischer Mann, dem ich sofort mein Herz geschenkt habe. 

Die Entwicklung von Stella und Julian ist zauberhaft und nachvollziehbar geschildert. Ich habe mich mit ihnen von den ersten Seiten an identifiziert. 

Die Umsetzung: 

Der Schreibstil ist locker leicht und eindringlich, dabei berührend und lässt mir zu jederzeit die Wahl, wie tief ich in die Geschichte eintauchen möchte. Und ja, ich tauche tief in sie hinein. Ich lerne viel über Yonimassagen, Lingamassagen, Hot-Stone-Massagen und Tantra-Massagen. Dieses Buch ist sehr viel mehr, als eine reine Liebesgeschichte, was an sich schon ausreichend wäre. Mich begeistert, wie viel Respekt und Wertschätzung der weibliche Körper im Buch erfährt und mit was wir uns in unserer modernen und aufgeklärten Welt gar nicht mehr auseinandersetzen. Sämtliche Tabuisierungen werden mir vor Augen geführt und so hinterfrage ich mich selbst in einigen Punkten, was mir entschieden guttut. 

Und mittendrin verweben sich die Fäden von Stella und Julian so gekonnt, dass ich oft den Atem anhalte und ein heftiges Kribbeln im Bauch verspüre. Mit jeder Faser nehme ich sie wahr und sehe sie deutlich vor mir, wobei das kein visuelles Bild von beiden ist, sondern ein wahnsinnig ausgeprägtes Gefühl, mit Hilfe dessen ich sie immer klar vor Augen habe. Die Story ist mitreißend und an vielen Stellen lustig. Die Autorin hat aber keine Scheu, mich mit heftigen Themen zu konfrontieren und dabei  im Herz zu berühren. Sie wird aus den Perspektiven von Julian und Stella erzählt, was eine große Nähe schafft. 

Mein einziger Kritikpunkt  ist die fehlende Verhütung am Anfang. 


Mein Fazit:

Starke Hände auf samtweicher Haut, ist mein erstes Buch von Ella Gold und hat mich begeistert. Einfühlsam, humorvoll, mitreißend, und nachvollziehbar, schildert mir die Autorin die Geschichte von Stella und Julian. Ich habe mich in der Geschichte vom ersten Augenblick an wohlgefühlt. Das Buch fordert mich und schenkt mir unglaublich viel. Selbsterkenntnis ist nur ein kleiner Punkt von vielen. Dieses Buch ist eine Gefühlsexplosion, die von mir 5 genussfreudige ⭐️ von 5 bekommt und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.