Mad about the Medic
Liebesroman

Mad about the Medic ist romantisch und heiß

 

Die Rechte am Cover von “Mad about the Medic” liegen beim Forever Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar über Netgalley vom Forever-Ullstein Verlag

Mad about the Medic, 3. Teil der Blue Collar Brothers

von Piper Rayne, 340 Seiten, erschienen am 06.04.2020, im Forever Verlag

Speechless!

Um was es geht:

Lauren steht noch ein ersteigertes Date mit Luca bevor. Die beiden hegen seit der Highschoolzeit eine intensive Abneigung zueinander. Luca bittet Laura um einen unmoralischen Gefallen und zu ihrem eigenen Erstaunen, lässt sie sich darauf ein. Was dann folgt, ist mit Humor, Romantik und Herzschmerz geflutet.

Die Protagonisten:

Lauren Hunt ist Physiotherapeutin für Kinder. Sie ist schlagfertig, frech, ehrgeizig und sportbegeistert. Der ultimative Kumpeltyp. Und sie ist überzeugt, mit ihren Eigenheiten, nicht in das Beuteschema eines Luca Bianco zu fallen.

Luca Bianco ist mit 27 Jahren der jüngste der drei Bianco-Brüder. Er arbeitet als Rettungssanitäter und kommt mitunter arrogant rüber. Ich finde ihn charmant, sexy und wortgewandt. Sobald Gefühle im Spiel sind, ergreift er die Flucht.

Die Entwicklung der beiden ist witzig, romantisch und es knistert heftig beim Lesen. Der Schlagabtausch gefällt mir prima.

Die Umsetzung:

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und mitreißend. Ich freue mich über ein Wiedersehen mit der gesamten Bianco-Familie und bin sofort wieder heimisch. Dem Autorenduo sind eindrucksvolle Charaktere gelungen, mit denen ich mich in jedem Band identifiziert habe. Die Geschichte wird aus den abwechselnden Ich-Perspektiven von Luca und Lauren im Präsens geschildert.

Die Handlung ist temporeich und ich genieße die wachsenden Gefühle zwischen Lauren und Luca. Das Feuer brennt mit jeder Begegnung stärker. Die wenigen expliziten Szenen sind anregend geschildert und fügen sich blendend in die Story ein. Der Familienzusammenhalt begeistert mich und ich bin traurig, dass mit diesem Band der Abschied von den Biancos besiegelt ist.


Mein Fazit:

„Mad about the Medic“ ist eine lockere leichte Geschichte voller Gefühl und Zuckerguss. Ich habe jede Seite genossen. Das Leben mit einem Bianco ist aufregend, heiß und wild romantisch. Ich habe mich mit jedem Band weg geträumt; eine ultimative Wohlfühlreihe!

Von mir bekommt „Mad about the Medic“ 5 glückliche ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.  🔥

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.