King, er wird dich lieben
Dark Romance

King, er wird dich lieben – ein spannungsgeladener 2. Teil

Die Rechte am Cover von: King, er wird dich lieben, liegen beim Bastei Lübbe Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: gekauft

King – er wird dich lieben

von T. M. Frazier, 320 Seiten, erschienen am 01.12.2016, im LYX Verlag

Was für ein spannungsgeladener 2. Teil.

Um was es geht:

Nach Kings Verrat findet sich Doe in ihrem alten Leben wieder, das ihr nicht fremder sein könnte. Ihr richtiger Name ist Ramie Price und alles, was sie über sich selbst erfährt, zieht ihr den Boden unter den Füßen weg und auch mich trifft es unvorbereitet. Wie soll sie nur einen Tag ohne King, ihren Vertrauten, ihren Freund, ihrer großen Liebe, weiterleben?

Die Umsetzung:

Der Schreibstil ist wieder packend und ich bin mit Beginn der ersten Seite in der Story gefesselt. Die Spannungsbögen sind raffiniert ausgearbeitet und schlagen überraschend zu. Im 2. Teil steckt ebenso jede Menge Brutalität und meinem Nervenkostüm wird einiges abverlangt. Mir kommen beim Lesen die Tränen, so stark berühren mich die Ereignisse in diesem Buch. Zwei Menschen, die aus so unterschiedlichen Gesellschaftsschichten kommen und dennoch perfekt zueinanderpassen, müssen gegen grausame Umstände ankämpfen, die unbesiegbar erscheinen. Das raubt mir immer wieder den Atem.

Mir werden Doe und King wahnsinnig fehlen. Dieser dominante Kerl, dem der Chauvinismus aus jeder Pore tropft. Der so wenig in der Lage ist, liebende Worte zu finden, aber mit jeder seiner Äußerungen Doe gegenüber, genau die richtigen unpassenden Worte wählt – Gott, er wird mir irre fehlen. Ich habe mich heftig in seine dunkle Seele verliebt, die im Grunde gar nicht so dunkel ist.

Die Story wird wieder aus den Ich-Perspektiven von Doe und King erzählt und mein Kopfkino läuft bis zur letzten Seite auf Hochtouren. Was für eine mitfiebernde Reihe.

Mein Kritikpunkt:

Auch hier gibt es einige Schreibfehler und fehlende Worte, aber nicht so viele wie im ersten Band, weshalb ich nur einen halben Stern abziehe.


Mein Fazit:

Der 2. Teil ist ein Muss, wenn man den ersten gelesen hat. Er ist für all jene geeignet, die starke Nerven besitzen, volljährig sind und keine Angst vor brutalen Szenen haben. Es ist kein Kuschelroman, sondern Dark Romance vom Feinsten. King ist, wie er ist und wer Probleme mit dominanten, machohaften Männern hat, der sollte mit dieser Reihe erst gar nicht anfangen.

Die Biker sind weder weich gezeichnet, noch ist ihre Welt voller Sonnenschein. Drogen, anonymer Sex und Verbrechen, pflastern ihren Weg. Und ich staune immer wieder darüber, wie es Autoren gelingt, mein Herz für solch düstere Gestalten zu erwärmen. Ach was sag ich, mein Herz für sie in Flammen zu setzen.

King – er wird dich lieben, erhält von mir 4,5 atemberaubende Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. Wo ich keine halben Sterne vergeben kann, runde ich auf.🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.