• Two Wrongs make a right
    Liebesroman

    “Two Wrongs make a right” reißt mich mit

    Die Rechte am Cover von “Two Wrongs make a right” liegen bei Moon Notes im Oetinger Verlag Meine Rezension: Buch Herkunft: Rezensionsexemplar von Moon Notes Two Wrongs make a right Chloe Liese, 446 Seiten, erschienen am 13.06.2024, Verlag Friedrich Oetinger Teil 1 der Reihe „The Wilmot Sisters“  – die Bände sind in sich abgeschlossen. Für mich war es das erste Buch von Chloe Liese und neu waren auch Themen wie neurodivergente Personen. Zudem ist die Protagonistin pan und auch das war meine erste Berührung damit. Meine anfängliche Skepsis ist fix verflogen und die Geschichte zieht mich in ihren Bann. Um was es geht: Beas Zwillingsschwester und deren Freunde sind überzeugt…

  • Let me Change
    Liebesroman

    “Let me Change” fordert mich

    Die Rechte am Cover von “Let me Change” liegen bei Francis Eden. Meine Rezension: Buch Herkunft: Rezensionsexemplar im Rahmen des Blogger-Teams von Francis Eden. Let me Change Teil 4 von 4 aus der Atlanta-Hartwell-Reihe. Dieser Band ist in sich abgeschlossen.  Von Francis Eden, 450 Seiten, erschienen am 22.10.2022, Nova MD Selbstliebe ist die Kür der Liebe und der Grundstein für alles. Kurz zur Erklärung: Nun muss ich zugeben, dass ich mit Jane in den vorherigen Bänden große Probleme hatte. Sie ist kein Charakter, den ich unbedingt weiterbegleiten wollte, aber da sie jetzt ihre Story erhält, bekommt sie eine zweite Chance von mir, denn die hat jeder verdient. Um was es…

  • Wenn es Liebe regnet, braucht es keinen Schirm
    Liebesroman

    Wenn es Liebe regnet, braucht man keinen Schirm

    Die Rechte am Cover zu “Wenn es Liebe regnet, braucht man keinen Schirm” liegen bei Sina Junker Meine Rezension: Buch Herkunft: Rezensionsexemplar von der Autorin Sina Junker Wenn es Liebe regnet, braucht man keinen Schirm Von Sina Junker, 302 Seiten, erschienen am 25.07.2022, Self-Publishing Liebe braucht Mut und die Kraft, die Vergangenheit loszulassen. Liest du gerne Bücher von Selfpublishern? Ich ja, und ich bin sehr froh, dass es diese Möglichkeit für Autoren gibt. Zwar komme ich nur noch selten in ihren Genuss, da sich die Verlagsbücher bei mir stapeln und meine Lesezeit nicht mit wächst, aber wann immer sich ein SP-Buch dazwischen mogelt, freue ich mich. Und ich habe einige…

  • Julias Insel
    Liebesroman

    “Julias Insel” bietet mir trotz Schwächen so einiges

    Die Rechte am Cover von “Julias Insel” liegen beim Diana-Verlag Meine Rezension: Buch Herkunft: Rezensionsexemplar vom Bloggerportal Penguin Random House Julias Insel von Ines Roth, 384 Seiten, erschienen am 13.04.2021, Diana-Verlag Zur Handlung: Julia hat sich nie gut mit ihrem Stiefvater verstanden, doch die schwere Erkrankung ihrer Mutter zwingt sie, über ihren Schatten zu springen und sich ihm und ihrer Vergangenheit zu stellen.  Und los gehts: Es ist mein erstes Buch von Ines Roth und in einigen Punkten anders. Ich benötige etliche Seiten, um mich an den Schreibstil zu gewöhnen, der einfach, schmucklos, emotional sparsam und etwas abgehackt daherkommt. Das trifft nicht immer meinen Lesegeschmack. Die Geschichte berührt mich dennoch.…