Rookie Moves
Erotik

Schmutzig, ehrlich und emotional – Rookie Moves

Die Rechte am Cover liegen bei A Touch of Sass, LCC. und Shelly Alexander

Nur für Leser über 18 Jahre geeignet!


Meine Rezension

Buch Herkunft: Buchverlosung auf LovelyBooks 

Rookie Moves: So spielt nur ein Anfänger (Checkmate Inc. 2)

von Shelly Alexander, 243 Seiten, erscheint am 05.11.2019, A Touch of Sass, LCC.

Dies ist der zweite Teil der Checkmate Inc.-Reihe. Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden, doch ich empfehle den 1. Band, da sich die Figuren natürlich wiederholen, denen ich erneut mit großer Freude begegnet bin und auch der 1. Band mir viel Spaß gemacht hat. Er ist definitiv schön schmutzig, was ich sehr gerne lese.

Hier geht es zum 1. Teil der Checkmate Inc.-Reihe

Um was es geht:

Ava, die jüngere Schwester von Leo Foxx, einem Gründungsmitglied von Checkmate Inc. ist schon lange in Dex verliebt. Er ist ebenso ein Gründungsmitglied und Firmeninhaber von Checkmate Inc. wie Oz. Dex und Oz haben mit Leo den Pakt geschlossen, Ava vor allen männlichen Katastrophen zu beschützen und immer auf sie aufzupassen. Wenn es nur nicht das klitzekleine Problem in Dex Leben gäbe, könnte alles perfekt sein. Und dieses Problem heißt Ava und begleitet ihn vierundzwanzig Stunden am Tag in seinem  Kopf. Doch Ava ist doch nur die kleine Schwester, die er nie hatte. Sie darf nie mehr für ihn sein. Auf keinen Fall. Und schon nimmt das Schicksal seinen Lauf und ich begleite die beiden auf ihrem heißen Weg.

Die Hauptfiguren:

Ava Foxx ist 25 Jahre alt und ihr sind alle Mittel Recht, endlich auszutesten, was Dex wirklich für sie empfindet. Von diesem Bruder-Schwester-Spiel hat sie ihr Näschen gestrichen voll. Sie ist selbstbewusst, energisch, gerne die treibende Kraft und weiß genau was sie will. Ich habe sie schon in Band 1 in mein Herz geschlossen und das hat sich jetzt nicht geändert. Sie ist ein unglaublich liebenswerter Charakter. Eine kleine Frau mit der auslösenden Wirkung eines Tornados, bei Mr. Right. Zudem hat Ava noch nie in ihrem Leben einen Orgasmus gehabt, wenn ein Mann bei ihr im Zimmer war. 

Dex Moore ist 29 Jahre alt. Seine Eltern haben sich vor Jahren von ihm abgewandt, was ihn oft einsam macht. Alles was ihn ausmacht, ist die Freundschaft zu Leo, Oz und Ava, die er um keinen Preis der Welt riskieren will.

Er ist intelligent, überdurchschnittlich intelligent, doch Ava schafft es spielerisch, seinen Wortschatz in ihrer Nähe immer wieder auf ein Minimum schrumpfen zu lassen. Ganz im Gegensatz zu gewissen Körperteilen von ihm. 

Er, der Playboy der Stadt, der jede haben könnte, die sein Unterleib begehrt, mutiert zum vorpubertären unsicheren Teen in Avas Gegenwart. Es ist köstlich zu sehen, wie er verzweifelt darum kämpft, die Führung zu behalten, Herr jeder Situation zu bleiben. Seine Gedankenwelt ist dabei oft direkt, schmutzig und sehr offen. Falls jemand Probleme mit dem F-Wort hat, sollte dieses Buch definitiv nicht lesen. Mir gefällt alles an seiner phantasievollen Gedankenwelt. Vor allem die Umsetzung derselben bei Ava. 

Die Umsetzung:

Der Schreibstil ist jung, flüssig, oft frivol, schmutzig und macht mir riesigen Spaß. Ich habe das Buch in wenigen Stunden durchgelesen. Dabei schmunzel ich oft über Dex Gedanken und seine hilflosen Versuche etwas aufzuhalten, was sich nicht aufhalten lässt. Die Story ist leicht, bekommt aber gegen Ende etwas Tiefgang, was alles authentisch macht und abrundet. Sie lässt mich zufrieden zurück.

Heiße Stellen:

Die expliziten Stellen häufen sich und ich genieße jede einzelne davon. Hier geht es zur Sache, mit viel Herz, Lust und Leidenschaft, ehrlicher Hingabe und starken Emotionen. Es kribbelt heftig beim Lesen in mir. Die Autorin trifft genau meine Wellenlänge mit ihrer Art des Schreibens und ich nehme mir alles, was sie mir gibt, mit großer Freude. Es reicht ein Blick aufs Cover und es prickelt schon in meinen Handgelenken. Das ist ein Typ nach meinem Geschmack und passt hervorragend zu Dex. 


Mein Fazit:

Wer gerne erotische und leidenschaftliche Liebesromane liest, bei denen alles offen an- und ausgesprochen wird, es liebt, nahe an alle Szenen herangeführt zu werden und eine gute Handlung drumherum genießt, der liest mit Rookie Moves: So spielt nur ein Anfänger, absolut richtig. Diese Story schenkt ihrem Leser locker leichte Lesestunden und jede Menge Spaß.
Ich vergebe mit Begeisterung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ glühende Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.