My perfect Ruin
Rockstar Romance

Rockstar Romance: My Perfect Ruin – toll

Die Rechte am Bild und den Klappentext liegen beim Bastei Lübbe Verlag 


Der Klappentext:

Ein Rockstar, dem die Welt gehört – eine Nanny, die alles zerstören könnte
Nach einer schlimmen Trennung will Rockstar Elijah Vance sich nur noch auf die wenigen Dinge im Leben konzentrieren, die für ihn die Welt bedeuten: seine Musik und seine beiden kleinen Söhne. Er nimmt die beiden mit auf seine zweimonatige US-Tour, doch es gibt ein Problem: ihre Nanny Iris Silverman. Nicht nur wurde sie von seiner Exfrau beauftragt, Elijah im Auge zu behalten und alles, was ihn um das Sorgerecht bringen könnte, sofort zu melden, sie berührt auch das erste Mal seit einer Ewigkeit sein kaltes Herz …

“Unglaublich schön und so heiß!” GOODREADS
Rockstar-Romance von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Cherrie Lynn

Genre: Rockstar Romance

Meine Rezension:

Buch Herkunft: Netgalley

My Perfect Ruin

von Cherrie Lynn, 526 Seiten, erschienen am 01.07.2019 im LYX.Digital Verlag

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich beim LYX.Digital Verlag und bei NetGalley, für das Rezensionsexemplar bedanken, was meine ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat.

Um was es geht:

Elijah Vance ist ein gefeierter Rockstar der sich in seiner knapp bemessenen Zeit, liebevoll um die beiden Kinder Seger und Dylan kümmert. Zu seinem größten Ärger, besteht seine Ex-Frau Heidi darauf, dass ihn die Nanny der Kinder, Iris, zur zweimonatigen Konzert-Tour begleitet. 

Die Umsetzung:

Dies ist mein erstes Buch von Cherrie Lynn und mein zweiter Rockstar-Roman. Der Schreibstil sprüht vor Leben, Nähe und Intimität. Ich werde überall dicht herangeführt und darf meine Nase in jede Szene stecken, die ich lese. Ehe ich mich versah, saß ich im Tour-Bus und ich schwöre, ich war noch nie in einem Tour-Bus – doch in diesem Buch war ich es. Und wie. Es ist alles so authentisch und fesselnd geschrieben, das ich mich ungläubig umsah, weil ich mich zwischen Iris, Eli und den Jungs wiederfand. Ich durfte wirklich hinter die Kulissen dieser Band schauen und alles von der anderen Seite erleben.

Ein Bereich, zu dem ich noch nie Zugang hatte. Dank Eli, bin ich zum Metal-Fan mutiert. Davon war ich vor diesem Buch Welten entfernt, doch die Geschichte hat ein Feuer in mir entfacht und mich in einem Tempo mitgerissen, das ich Mühe hatte, ihr zu Folgen. Ich flog nur so durch die Buchseiten.

Und trotz dieses Tempos ist da etwas, dass das genaue Gegenteil widerspiegelt. Eine unglaubliche Ruhe liegt in all diesem Lärm, ein Sich-Zeit-Lassen, und die Geschichte folgt einer Stringenz, die beinahe unheimlich ist. 

Hektik trifft Ruhe, Wut trifft Liebe, Ärger trifft Verständnis, Eli trifft Iris. Die Annäherung der beiden beginnt ruppig und gleitet ab und an in ruhige Gespräche. Die Geschichte fängt langsam an eine Welle zu reiten, zieht sie durch und ich darf das Abebben genießen, bis sich die nächste, unaufhaltsame Woge aufbaut. Ich finde es toll, auch Wohlfühlmomente vorzufinden, bei denen ich den Leser in mir vergessen kann. Wo ich mehr als nur Statist bin. Ich bin eingeladen, Teil dieser Geschichte zu sein, und verdammt, ich nehme diese Einladung nur zu gerne an.

Die Figuren:

Die Charaktere sind sauber ausgearbeitet, mit Ecken und Kanten, Selbstzweifel und Liebe, Wut und Hass. Auch die Nebenfiguren sprühen nur so vor eigenem Leben. Alles bekomme ich davon zu spüren. Nichts bleibt mir verborgen. Es gibt keine Geheimnisse zum Schluss. Die Magie, die dieses Buch beim Lesen versprüht, hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begleitet. 


Mein Fazit:

Ich habe es genossen und vergebe hier⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ glühende Sterne von 5 und eine absolute Leseempfehlung. Uneingeschränkt!Für alle die Rockstars lieben, Geschichten mit Tiefgang toll finden und keine Angst haben, beim Lesen ihr Herz zu verlieren. 🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.