L.A. Love - Can't stay away
Liebesroman

L.A. Love – Can’t stay away

Die Rechte am Cover von „L.A. Love – Can’t stay away“ liegen beim LYX Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: gewonnene Leserunde auf Lesejury 

 

L. A. Love – Can’t stay away

von Sarah Robinson, 286 Seiten, erschienen am 01.01.2022, LYX Digital
Band 1 der Reihe „Hollywood-Romance“

 

Um was es geht:

Aria ist in Sachen Liebe ein gebranntes Kind und doch kann sie nicht die Finger von ihrem Boss lassen. Die beiden rutschen in eine prickelnde Affäre, die zu einem emotionalen Totalschaden für Aria führt und ihr Herz zersplittern lässt. Haben die beiden noch eine Chance?

 

Zu den Figuren:

Aria Rose hat einen sympathischen Charakter und jede Menge schauspielerisches Talent. Sie lässt sich leicht verunsichern, aber legt eine angenehme Entwicklung in der Geschichte hin, die ihre Stärken offenbaren. Sie ist eine Frau, mit der man mindestens ein Pferd stehlen kann und viel Spaß dabei hätte. 

 

Ben Lawson ist 30 Jahre alt, geschieden und der CEO von Shepherd Films. In seiner Vergangenheit hat er so seine Fehler in Liebesdingen gemacht, weshalb er jeder ernsthaften Beziehung aus dem Weg geht. Ben ist zu sich selbst nicht gerade ehrlich, doch auch er ist entwicklungsfähig. Im Grunde seines Herzens ist er ein loyaler und treuer Freund fürs Leben. 

 

Zur Umsetzung:

Der Schreibstil ist großartig und liest sich flüssig, leicht und bildhaft. So genieße ich ein gelungenes Setting und unterhaltsame Figuren, die alle ein Gesicht in meinem Kopf erhalten. Die Geschichte wird aus Sicht der 3. Person im Präteritum von Ben und Aria geschildert und zieht mich nach dem Prolog dabei in die Vergangenheit worauf weitere Zeitsprünge bis hin zur Gegenwart folgen. 

 

Ich erhasche einen Einblick hinter die Kulissen und alles wird greifbar. Die Entwicklung zwischen Aria und Ben ist feurig, leidenschaftlich und schreitet in einem flotten Tempo voran. Es dauert nicht lange und ich darf die erste explizite Szene genießen, der noch einige folgen. Sie alle sind prickelnd, sinnlich und anregend geschrieben. Die Spannung bleibt auf einem angenehmen Niveau, das mich spielerisch in den Seiten hält. Die Emotionen erreichen mich nicht so, wie ich es beim Lesen brauche und ich habe nicht an jeder Stelle die erforderliche Nähe zu den Figuren. 


Mein Fazit:

„L.A. Love – Can’t stay away“ ist eine lockere, leichte Lovestory, die mich gut unterhalten, aber mein Herz nicht in Aufruhr versetzt hat. Aufgrund der geringen Seitenanzahl bleibt an einigen Stellen die Tiefgründigkeit auf der Strecke, aber Robinson gelingt es dennoch, ein wichtiges Thema in die Seiten zu packen, das für meinen Geschmack gut ausgearbeitet ist. Mit dieser Geschichte entfliehe ich für wenige Stunden dem Alltag und folge den Protagonisten durch einige auf und Abs. 

 

Von mir erhält „L.A. Love – Can’t stay away“ 4 unterhaltsame ⭐️ von 5 und eine absolute Leseempfehlung. 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.