• Berlin, Reichstag
    Kurzgeschichten und Berichte

    Berlin – ein toller Tag

    Berlin Was für ein Tag im April dieses Jahres. Stahlblau bog sich der Himmel über die Quadriga des Brandenburger Tors. Nur Berlin und ich – wunderbar! Im Zug traf ich einen Thermoskannengeist-Beschwörer. Er kaute jeden Schluck gründlich, und folgte dabei einem Ritual, das meinen Blick fesselte. Ich lernte etwas über Krückholz, sah Möbel im Bus umherreisen und Menschen, die gerne bewusstseinserweiternde Mittel einnahmen. Gespräche über halbtote Geburten, sowie Stock und Steinwege, unterhielten mich. Ein tolles Klarinettensolo und Eukalyptusduft begleiteten mich in der U-Bahn. Ich bekam etwas anderes, als ich ursprünglich wollte und stellte fest, das es trotzdem annehmbar war.  Nostalgische Bonbonnieren wurden von Menschen, die dieser Zeit entschwebt zu sein schienen, bedient,…

  • Schreiben

    Kurzgeschichten

    Schreiben bedeutet für mich Entspannung und Herausforderung zugleich. Hin und wieder werde ich hier Texte einstellen, die meiner Phantasie entsprungen sind, Themen die mich bewegen, oder Begegnungen, die ich gerne teile.