Sonderbar
Alltägliches

Urig, Retro, Hip – die Sonderbar in Coburg – ein Geheimtipp

Die Sonderbar in Coburg, Unterer Bürglaß 10, ist immer einen Besuch wert, wenn ihr einmal in Coburg seid. Ab 17:00 Uhr hat es geöffnet und bietet seinen Besuchern ein gemütliches, uriges Wohlfühlambiente.

Moderate Preise, leckere Speisen, freundliche Bedienung und ein gelungener Sound für die Ohren, lassen euch dort ungezwungene Stunden reinen Entspannens erleben.


Sonderbar Flammkuchen

Der Flammkuchen Pizza Style ist sehr zu empfehlen. Natürlich gibt es auch vegetarische Varianten.


Burger in der Sonderbar

Die Burger schmecken fantastisch.


Pasta und Salate, überbackene Baguettes, Schnitzel, Currywurst und Schinkennudeln, ergänzen das  ausgewählte Speisenangebot der Sonderbar in Coburg. Es ist immer ratsam einen Tisch zu reservieren, denn so geheim ist dieser Tipp bei den Einheimischen nicht mehr.


Sonderbar


Mehrmals im Monat bietet die Sonderbar in Coburg tolle Veranstaltungen. Diese reichen von Karaoke, über die Jam-Night, bis hin zum Schwof.

Und während ich den unterschiedlichsten Musikrichtungen lausche, mein Körper sich oft von alleine dazu bewegt, schiebt sich ein Chubby Checker Hit dazwischen. Chubby Checker geht immer. Überall! Auch in der Sonderbar! Der Mix ist einzigartig. Mal trifft es genau meinen Geschmack, dann eher den meines Mannes. Es ist okay und gut so, wie es ist. Wir lassen uns treiben und genießen ausgelassene Feierstunden mit unzähligen Menschen um uns herum beim Schwof.

Der Schwof findet immer am 1. Samstag im Monat statt.

 


Sonderbar


Am 31.10. steigt der „Schwofuspokus mit DJ Yozora“, in der Sonderbar. Ich bin schon gespannt darauf.

Zur späten Stunde wird es in der oft drangvollen Enge nicht kalt. Zieht euch am besten nicht zu warm an. Bringt einfach nur ein Lächeln mit und habt Spaß. Ich kann es euch nur empfehlen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.