Wrong Number, Right Guy
Liebesroman

Wrong Number, Right Guy! Ein Vertipper mit reizvollen Konsequenzen

Die Rechte am Cover von “Wrong Number, Right Guy”, liegen beim Ullstein-Forever Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Buchgewinn bei Vorablesen

Wrong Number, Right Guy (College Love 1)

von Teagan Hunter, 360 Seiten, Erscheinungsdatum 04.05.2020, Forever Verlag

Zur Handlung:

Delia hat sich frisch von ihrem Freund Caleb getrennt, als es zu einem Chat mit einem Unbekannten kommt. Sie geht darauf ein und hat verflixt viel Spaß mit ihm. Doch darf sie ihren Gefühlen trauen? Ist ein Treffen in der Realität ratsam und was ist, wenn er sich als der heißeste Mann ihrer Träume entpuppt?

Die Figuren:

Delia Devlin ist 21 Jahre alt und studiert Journalismus. Sie teilt sich eine Wohnung mit ihrer besten Freundin Zoe. An Delia gefällt mir ihre authentische Art, der Sinn für sarkastischen Humor und ihre Vorliebe für Süßes. Sie schaut nicht den Kalorien hinterher, sondern lässt sie nahe an sich herankommen. Delia ist ehrlich und liebenswert. Sie selbst hält sich für reichlich langweilig und zu ihren Hobbys zählt das Stricken.

Zach Hastings ist 25 Jahre alt, arbeitet als Nerd Wrangler und entwickelt Apps. Sein Charakter macht sofort Lust auf mehr und ich will alles von ihm. Er ist blitzgescheit, schlagfertig, sinnlich und erweckt den Eindruck, zu gut für diese schräge Welt zu sein.

Die Entwicklung der beiden ist prickelnd, humorvoll und mitreißend.

Die Umsetzung:

Die Story beginnt ruhig, doch nach wenigen Seiten entwickelt sie Magnetwirkung und mich hat’s gepackt. Mit den ersten Chats zwischen Zach und Delia, befinde ich mich mitten in der Geschichte. Ihre Unterhaltungen sprühen vor Charme und Witz und ich brenne darauf, mehr von Zach zu erfahren. Ich freue mich, sobald ein neues Chatfenster aufploppt und genieße es, wie sie sich textuell näher kommen.

Die Handlung ist temporeich und bietet mir genug Raum, mich mit den Protagonisten und allen Nebenfiguren zu identifizieren, die gelungen ausgearbeitet sind. Die Geschichte wird aus Delias Ich-Perspektive im Präsens geschildert, und ich fühle mich mit den ersten Buchstaben wohl mit ihr.


Mein Fazit:

Wrong Number, Right Guy, ist eine humorvolle, lebhafte Geschichte, die mir etwas Tiefgang, eine heimelige Atmospäre und jede Menge Leidenschaft und Gefühle bietet. Delia und Zach berühren mich und wie sie sich mir allmählich öffnen, bewegen sie etwas in meinem Inneren.

Von mir erhält dieses Buch 5 packende ⭐️ von 5 und eine unbedingte und absolute Leseempfehlung. 

Der Band ist in sich abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.