Wo das Herz der Erde schlägt
Liebesroman

Wo das Herz der Erde schlägt – Natur und Emotionen pur!

Die Rechte am Buch von “Wo das Herz der Erde schlägt” liegen beim Plaisir d’Amour Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar über Netgalley von Plaisir d’Amour Verlag

Wo das Herz der Erde schlägt

von Mina Miller, 412 Seiten, erschienen am 12.06.2020, Plaisir d’Amour Verlag

Wer der Natur nahe ist, ist sich selbst nahe. by lesehungrig

Zur Handlung:

Emma reist mit ihrem Team zum Yellowstone-Nationalpark, wo ihre Chefin und Reporterin Vanessa, ein Interview zu einer Dokumentation führen soll. Im Wildpark angekommen, fällt sie dem Ranger Ethan Blackbird buchstäblich in die Arme. Dieser ist alles andere als entzückt darüber und lässt seinen Unmut immer wieder an Emma aus. Obendrein muss sie die Starallüren und Launen ihrer Chefin ertragen, und fühlt sich von Kai, einem Kameramann, bedrängt. Eine abenteuerliche Reise bricht los und ich folge ihr begeistert.

Zu den Figuren:

Emma Jones hat Medienwissenschaften studiert und arbeitet als Aufnahmeleiterin unter der Fuchtel von Vanessa. Sie sieht ihre Familie in Colorado viel zu selten, aber will es beruflich unbedingt schaffen. Emma ist ein introvertierter Charakter, die ihre Stärken tief unter Verschluss hält. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen.

Ethan Blackbird ist Indianer und arbeitet als Leiter in einem Wildpark. Er hat ein Händchen für Wildtiere und beruhigt die angriffslustigsten Tiere mit Leichtigkeit. Ethan ist tief mit seiner Heimat verwurzelt und hält nur lose Kontakt zu seiner Familie. Am Anfang ist er mürrisch und ungnädig, doch Miller lässt mich sofort wissen, dass da mehr in ihm schlummert, und ich will so viel mehr von ihm – ich will alles.

Die Entwicklung der Figuren ist nachvollziehbar und ich genieße es, wie sie sich nach und nach entblättern und mehr von sich preisgeben. Bei einigen Nebenfiguren fehlen mir schier die Worte zu ihrem indiskutablen Verhalten.

Die Umsetzung:

Der Schreibstil ist bildgewaltig, lebhaft und gefühlvoll. Mit Vergnügen tauche ich in den Dschungel ein und erlebe alles hautnah mit. Fühle die tropische Hitze auf meiner Haut und glaube, den gleichen Schweißfilm an meinem Rücken zu haben, wie es bei den Protas in manchen Szenen der Fall ist. Total genial! Die Story bereitet mir viel Lesespaß und ich genieße Emotionen, Humor und freue mich über Informationen, die ich regelrecht inhaliere.

Schon der erste Spannungsbogen baut sich Knall auf Fall auf und raubt mir kurzzeitig den Atem. Diesem folgen noch einige. Die expliziten Szenen sind wahnsinnig prickelnd und aufregend geschrieben. Eine Flut von Schmetterlingen stoben dabei durch meinen Bauch. Was für ein Lesegenuss. Die Geschichte wird aus Sicht von Emma und Ethan in personaler Erzählform geschildert.

Meine winzige Kritik:

Die beständigen Rückblenden, abwechselnd von Emma und Ethan, benötige ich nicht. Hier sollte die Autorin auf ihr Talent vertrauen, denn alles essenzielle habe ich schon beim Lesen in der vorangegangenen „Perspektive“ erfahren und so liest sich der Wechsel zwischen Ethan und Emma ab und an wie eine Wiederholung. Ich muss nicht jeden Gedankengang aus „erstem Kopf“ erhalten. Das habe ich im wahren Leben auch nicht und der Schreibstil ist so perfekt, dass mir ohnehin nichts verborgen bleibt. Doch da mich das Buch restlos überzeugt hat, fällt dies nicht in die Bewertung hinein.


Mein Fazit:

Wo das Herz der Erde schlägt, ist eine mitreißende Lovestory, die nie aufhören sollte. Ich bin echt traurig, dass ich am Ende angekommen bin. Das war ganz großes Kopfkino. In diesem Buch habe ich mich in alles verliebt, mich mit den Figuren identifiziert, mitgelitten, mitgefiebert und mitgeliebt. Absolut genial! Es gibt heftige Augenblicke, wo ich Schnappatmung habe und das liebe ich, denn für mich ist das die perfekte Mischung aus Love, Sex und Crime. Deshalb erhält das Buch von mir 5 fantastische ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.