Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
Liebesroman

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch, wühlt auf

Die Rechte am Cover von “Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch” liegen bei LYX / Lübbe


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Gekauftes Buch

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch

Brittaney C. Cherry, 400 Seiten, erschienen am 27.11.2020, LYX

Vorsicht – wer das erste Buch noch nicht gelesen hat, kann durch den folgenden Text gespoilert werden.

B. C. Cherry brennt während des Lesens meine Seele und mein Herz nieder und lässt mich am Ende wie Phönix aus der Asche auferstehen.

Es geht weiter mit Shay und Landon. Oh man, die beiden gehen so tief rein. Mit diesem Buch übertrifft Cherry noch einmal den 1. Teil und das ist eigentlich unmöglich. Cherry knüpft mit dem Fortgang der Geschichte zeitnah an das Ende von Buch eins an und lässt immer wieder angenehme Zeitsprünge folgen, denen ich problemlos hinterherkomme.

Die Umsetzung:

Stellenweise kann ich vor Schmerz kaum atmen. Wie immer Cherry das macht, es grenzt an Magie. Mit jedem Wort streicht sie über meine Seele. Sie bringt mich dazu, genau hinzusehen und vor nichts die Augen zu verschließen. Ich habe keine Ahnung, was Bücher in Lesern auslösen, doch hier bin ich überzeugt, dass es einigen Menschen helfen wird. Depression, dieses alles verschlingende Ungeheuer, wird so anschaulich beschrieben und weil ich selbst Betroffene kenne und eine Ahnung von Landons Dunkelheit habe, berührt es mich besonders heftig.

Das Buch zeigt auf, was das Leben mit uns macht, was die Zeit mit uns macht, und das wir alle Figuren auf einem Spielbrett sind. Mut in der Liebe gewinnt und Mut verliert. Niemand kann sich sicher sein, aber aus Angst aufzugeben, ohne überhaupt gekämpft zu haben, kommt einem Verrat am eigenen Herzen gleich. Während des Lesens bin ich sprachlos und überquellend vor Gefühlen, ebenso am Ende der Geschichte. Doch gerade die letzten Seiten zaubern wieder Leichtigkeit in mich und lassen mich glücklich Lächeln.

Der Schreibstil von Cherry ist und bleibt unvergleichlich. Ihre Bücher in Händen zu halten, bedeutet mir viel, denn ihre Geschichten schreiben Geschichte. Mitten ins Herz – Punktlandung, mal zwei.


Mein Fazit:

„Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch“ ist der berührende Abschluss einer kostbaren Dilogie, die mehr als nur unterhält. Mit Leidenschaft, wahren Emotionen, Poesie, gefüllt mit Herz, Liebe und Schmerz, geht jeder Satz unter die Haut. Eine eindringliche Geschichte, die meine Seele trägt.

Von mir erhält das Buch 5 brillante ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Hier geht es zur Rezension von Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.