• Highland Hope: Ein Bed & Breakfast für Kirkby
    Liebesroman

    Highland Hope: Ein Bed & Breakfast für Kirkby

    Die Rechte am Cover von “Highland Hope: Ein Bed & Breakfast für Kirkby” liegen bei HEYNE Meine Rezension: Buch Herkunft: Gewonnene Leserunde auf LovelyBooks Highland Hope: Ein Bed & Breakfast für Kirkby Teil 1 von 4 – die Bände sind in sich abgeschlossen. Von Charlotte McGregor, 448 Seiten, erschienen am 13.04.2021, Heyne Du bist dort zu Hause, wo du geliebt wirst! Ihr habt Fernweh? Dann kommt mit nach Schottland ins entzückende Dörfchen Kirkby, bei dem alles nur einen Steinwurf von einander entfernt liegt. Dort kümmern sich die Menschen umeinander und nehmen Fremde mit einer Wärme auf, die man in der Realität wohl vergebens sucht. Zur Handlung: Colleen reißt mit der…

  • Schneeknistern: Weihnachten auf Schottisch
    Weihnachtliche Liebesromane

    “Schneeknistern: Weihnachten auf Schottisch”

    Die Rechte am Cover von “Schneeknistern: Weihnachten auf Schottisch” liegen bei Sibylle Baillon Meine Rezension: Buch Herkunft: Gewonnene Leserunde auf LovelyBooks  Schneeknistern: Weihnachten auf Schottisch von Sibylle Baillon, 295 Seiten, erschienen am 19.11.2020 Schottland ist ein Land, dem ich verfallen bin, ohne es je bereist zu haben. Und ich liebe Romanzen, deren Handlung dort spielen. Schottland ist unverfälscht, rau und eindrucksvoll. Die Autorin brennt für dieses Land und seine Menschen, das spüre ich beim Lesen in jeder Seite. Zur Handlung: Erin bewirtschaftet ein B&B auf dem Gut Balnakeil Manor in Wildvalley. Der Gutsbesitzer ist für sie eine Art Vaterfigur und als er verstirbt, droht sie alles zu verlieren, was ihr…

  • Kilted Love
    Liebesroman

    Kilted Love – mein erster Highlander 🔥❤️ wow

    Die Rechte am Cover von “Kilted Love” liegen bei Autorin Nora Amelie  Meine Rezension: Buch Herkunft: gewonnene Leserunde auf LovelyBooks Kilted Love von Nora Amelie, 380 Seiten, erschienen am 04.04.2020 Zur Handlung: Fiona ist auf der Suche nach dem fehlenden Puzzleteil in ihrem Leben – ihrem Vater. Was für mich unvorstellbar ist, ist für sie Wirklichkeit. Wann immer ich zweifle, besinne ich mich auf meine Wurzeln, was mir megawichtig ist. Dies nicht zu können, jedenfalls nicht beim Vater, stelle ich mir irre schwierig vor. Fiona ist wildentschlossen und macht sich zu einer Reise auf, bei der sie vieles findet, womit sie nicht gerechnet hat. Die Figuren: Fiona ist 28 Jahre alt,…