• Unabhängige Meinung zu einem Rezensionsexemplar
    Alltägliches

    Unabhängige Meinung zu einem Rezensionsexemplar?

    Bezahlte Meinung = bezahlte Werbung für Autoren und Verlage? Zum Thema Rezensionsexemplare bewegen mich seit einiger Zeit ein paar Frage: Ist ein Rezensionsexemplar eine Form der Bezahlung? Wie so oft im Leben, gibt es eine Reihe von Perspektiven auf diese Frage. Zuerst ist da meine persönliche Sicht auf den Einsatz, den ich dabei „leiste“. Je nach Seitenanzahl benötige ich zwischen fünf und neun Lesestunden für ein Buch. Während des Lesens notiere ich meine Leseeindrücke, um sie später für meine Rezension ausarbeiten zu können. Das hält logischerweise beim Lesen auf und unterbricht den Lesefluss, aber wenn ich es nicht so handhabe, werden zu viele Eindrücke verschüttet, zu denen ich später keinen…

  • Autoren und Verlage

    Autoren und Verlage

    Ich möchte mich bei den Autorinnen Lotte R. Wöss und Karin Bell bedanken, die mir ihr Vertrauen als Testleserin schenken.   Dann möchte ich mich bei Netgalley, für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken.  Und ich bedanke mich bei den Verlagen:Piper Digital  LYX.digital Bastei Lübbe  HaperCollins Germany  Plaisir d’Amour Verlag  Forever Ullstein Verlag  Amazon Publishing Deutschland  dp digital Publishing Rowohlt Verlag Randomhouse Verlagsgruppe Edel Elements Verlag  Endlich Kyss Dumont Verlag  für das mir entgegengebrachte Vertrauen, mir ihre wertvollen Bücher zur Rezension zu überlassen. Ihr trefft mich auf   ©LovelyBooksLesejury vorablesen Leserkanonewasliestdu und auf wo ich mit großer Begeisterung an Leserunden teilnehme, rezensiere, oder mich in Foren mit Gleichgesinnten austausche. Ich würde mich freuen, wenn wir…

  • Anfragen

    Rezensionsexemplare

    Bitte schickt mir nur nach vorheriger Absprache Rezensionsexemplare zu: info@lesehungrig.de Zu meinen Rezensionen:Bei einem Buch bewerte ich die Story und das Handwerk. So ist es durchaus möglich, dass eine Geschichte nicht meinen Geschmack trifft, aber der Schreibstil so verdammt perfekt für mich ist, dass ich drei Sterne vergebe. Hierbei sind mir lebhafte Dialoge wichtig, ebenso ein aktiver Schreibstil. Ein langatmiger, passiver Erzählstil und Seitenweise kursive Schrift, liegen mir nicht. Die durchgehende Nachvollziehbarkeit einer Storyline spricht ebenfalls mein Herz an. Ich stehe auf authentische Charaktere, mit denen mir eine Identifizierung gelingt. Dabei darf sich die Protagonistin auch in den falschen Kerl verlieben (bestimmt nur in meinen Augen), denn für mich liegt dieses…