• Julias Insel
    Liebesroman

    “Julias Insel” bietet mir trotz Schwächen so einiges

    Die Rechte am Cover von “Julias Insel” liegen beim Diana-Verlag Meine Rezension: Buch Herkunft: Rezensionsexemplar vom Bloggerportal Penguin Random House Julias Insel von Ines Roth, 384 Seiten, erschienen am 13.04.2021, Diana-Verlag Zur Handlung: Julia hat sich nie gut mit ihrem Stiefvater verstanden, doch die schwere Erkrankung ihrer Mutter zwingt sie, über ihren Schatten zu springen und sich ihm und ihrer Vergangenheit zu stellen.  Und los gehts: Es ist mein erstes Buch von Ines Roth und in einigen Punkten anders. Ich benötige etliche Seiten, um mich an den Schreibstil zu gewöhnen, der einfach, schmucklos, emotional sparsam und etwas abgehackt daherkommt. Das trifft nicht immer meinen Lesegeschmack. Die Geschichte berührt mich dennoch.…

  • Eines Tages für immer
    Liebesroman

    “Eines Tages für immer” ist tiefgründig

    Die Rechte am Cover von “Eines Tages für immer” liegen bei Blanvalet/Penguin Random House Meine Rezension: Buch Herkunft: Gewonnene Leserunde Eines Tages für immer Von Clare Empson, 480 Seiten, erschienen am 29.03.2021, Blanvalet Die Wahrheit kann mit einem Schlag Zerstörung bedeuten, doch Unwissenheit zermürbt langsam, quälend langsam und nicht minder toxisch.  Für mich ist es das erste Buch von Clare Empson und es trifft mich mit einer Wucht, die nicht vorhersehbar war.  Zur Handlung: Luke ist adoptiert und auf der Suche nach seinen Wurzeln. Erstaunlicherweise wird er fündig und genau dort setzt die Geschichte ein. Die Umsetzung: Die Handlung spielt auf zwei Zeitebenen, (1972 und 2000) die sich durch kurze…