• Lausche den Klängen deiner Seele
    Liebesroman

    “Lausche den Klängen deiner Seele” lässt mich Träumen

    Die Rechte am Cover von “Lausche den Klängen deiner Seele” liegen bei Charlotte Taylor Meine Rezension: Buch Herkunft: gekauftes Buch Lausche den Klängen deiner Seele (Insel der Wale 2) Die Bände sind in sich abgeschlossen. Lies hier die Rezension zum 1. Teil “Lebe, als gäbe es kein Morgen” Von Charlotte Taylor, 450 Seiten, erschienen am 28.05.2021 Was entsteht, wenn sich zwei Kopfmenschen ineinander verlieben? Herzensmenschen! Schon der erste Band „Lebe, als gäbe es kein Morgen“, hat mich begeistert und Träumen lassen. Und nach nur wenigen Sätzen des zweiten Teils bin ich wieder gut auf Vancouver Island gelandet. Diesmal im etwas abgelegenen Örtchen Tofino, wo ich mir am liebsten gleich ein…

  • Mein Alltag

    Die Welt steht Kopf, meine Pfoten bleiben auf dem Boden

    Was für eine verrückte Welt Darin laufen Menschen mit Schnutenpullis herum und statt der abstoßend riechenden Duftbäumchen, baumeln nun besagte Schnutenpullis am Rückspiegel. Sogar an Brillenketten habe ich welche gesehen. Zum Glück bleiben wir Vierbeiner von dieser Modeerscheinung verschont. Wäre uns echt zu heiß, aber Menschen haben eben absurde Vorlieben. Apropos Sommer Egal wie sehr es auch Augustelt, der Herbst ist näher als gedacht. Doch noch stehe ich mit meinen kräftigen Pfoten im Sommer, hechle mich durch die heißen Tage und kühle mich im Nass ab, wenn mir danach ist. Ich liebe es, den Bauch faul gen Himmel zu recken, um ihn von der Sonne wärmen zu lassen. Herrlich, dieser…

  • Aussie Emmy
    Mein Alltag

    Anmeldung auf Hundeart

    Und wieder ist ein neuer Tag da und ich entspanne mich immer mehr. Von den Bad Boys (Katern) hat noch keiner den offenen Kampf gesucht und ich vermute die wollen auch gar keinen. Was mich mächtig stört, ist die Tatsache, dass sie Frühstück bekommen, und ich ihnen zusehen muss. Nur eine lächerliche Knabberei verirrt sich zu mir. Was soll ein starkes Aussiemädel wie ich damit? Mein Frauchen meint, ich bekomme am Abend Futter, wie bisher auch. Ey, wer sagt euch denn, dass wir Gewohnheitstiere sind? Ich bin offen für Neues und verdammt flexibel. Ich will auch Frühstück. Menno … Wir sind gerade wieder unterwegs und bisher habe ich nicht einmal…