Kurzgeschichten

Stau – eine unterhaltsame Kurzgeschichte

Die Rechte am Cover und  Klappentext von “Stau” liegen beim Autor Lyl Boyd

Inhaltsangabe zu “Stau”

Björn verbringt viel zu viel Zeit am Smartphone – zumindest aus Sicht seiner Eltern. Ausgerechnet in einem Verkehrsstau gerät ihr Bild jedoch ins Wanken … Die erfrischende Geschichte mit 8.000 Zeichen beleuchtet die positiven Seiten unserer modernen Kommunikationsgesellschaft. Dein fünfminütiges Leseerlebnis. Ideal als literarischer Snack zwischendurch.
 

Meine Rezension:

Buch Herkunft: kostenloser Download

Stau

von Lyl Boyd, 11 Seiten, erschienen am 10.08.2016 

Diese Kurzgeschichte ist leider viel zu kurz. Ich habe mich noch nie während eines Staus so wohl und gut unterhalten gefühlt und wäre gerne noch länger im Auto sitzen geblieben. Trotz der Kürze erreichen alle drei Figuren Tiefe. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm. Genau wie es mir gefällt.
 
In dieser Kurzgeschichte lernen die Eltern von Björn etwas über moderne Kommunikation via Smartphone. Und bei dieser Gelegenheit gewährt die Familie ziemlich viele Einblicke in ihr Zusammenleben.
 
 

Meine Bewertung:

Von mir erhält diese unterhaltsame Story 5 wunderbare ⭐️ von 5 und eine unbedingt Leseempfehlung. Sie ist gratis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.