Pike - Er wird dich retten
Dark Romance

“Pike – Er wird dich retten” wühlt mich auf

Die Rechte am Cover von “Pike – Er wird dich retten” liegen bei LYX/Lübbe 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: selbst gekauft

Pike – Er wird dich retten

Band 2 der Reihe „Pike-Duett“ – die Bücher können nicht unabhängig voneinander gelesen werden.
Von T. M. Frazier, 262 Seiten, erschienen am 01.11.2020

Spoiler – bitte nur lesen, wenn du den 1. Teil schon kennst.

Da es die Fortsetzung ist, gehe ich nicht näher auf die Charaktere ein. Diese Vorstellung könnt ihr gerne unter dem 1. Band: Pike – Er wird sich rächen, nachlesen.

Oh man, das war im 1. Teil eine fiese Handlungsunterbrechung von Frazier und ich musst einige Wochen warten, ehe ich meine Neugier stillen konnte. Der erst Band endete bei Mickeys Entdeckung von Mindy und ich hatte zu diesem Zeitpunkt eine Tonne Fragezeichen im Kopf.

Die Umsetzung:

Frazier spielt nicht. Sie packt mich sofort und schleudert mich in die Emotionen von Mickey und Pike. Mickey ist zum Vierten Reich zurückgekehrt, um ihren Rachefeldzug durchzuziehen, doch wem kann sie dort trauen und vor allem: Wer traut ihr?

Der Schreibstil ist wie gewohnt lebhaft, flüssig zu lesen und mit jeder Menge Kopfkino ausgestattet. Die Story wird wieder aus den abwechselnden Ich-Perspektiven von Mickey und Pike im Präsens geschildert. Dabei überschlagen sich die Emotionen immer wieder und ich werde mit Wendungen überrascht, die mich Staunen lassen.

Pikes Schmerz erwischt mich eiskalt und sein gebrochenes Herz ist für mich kaum zu ertragen. Die Stimmung schwankt zwischen erdrückend zu hoffnungsvoll, um dann kochend leidenschaftlich den Siedepunkt zu erreichen und mich glücklich zu machen. Doch wer Frazier kennt, der weiß: So leicht macht sie es ihren Figuren und Lesern nicht.

Das Thema ist beklemmend, hochaktuell und stimmt mich zutiefst traurig. Es ist wichtig, dass es den Weg in Geschichten findet und die Auseinandersetzung damit, ist Frazier grandios gelungen. Am Ende sitzt ein aufgeblähter Kloß in meinem Hals. Ich bin beeindruckt. Die Thematik wird lange in mir nachhallen, so viel steht jetzt schon fest. Bei Fraziers Nachwort rast eine Gänsehaut nach der nächsten über mich hinweg.

T. M. Frazier, vielen Dank für dieses wertvolle Buch.

Der Leseempfehlung des Verlages ab 16 Jahren stimme ich eingeschränkt zu.


Mein Fazit:

„Pike – Er wird dich retten“ ist ein aufwühlender, emotionaler und berührender Abschluss der „Pike-Duett“ Reihe. Harte und unverschämte Kerle und Frauen, die sich nicht verbiegen oder beeindrucken lassen, bilden die Säulen in Fraziers Büchern. Nebenbei schmuggeln sich nicht selten verlorene Seelen hinein, die zu Kindern, oder Tieren gehören, und jedes Mal mein Herz wärmen. Sie sind das Licht der Nacht.

Legalität wird hier eher winzig geschrieben, dafür prangen die Worte Liebe, Loyalität, Familie und Freundschaft in XXXXXXL-Bedeutung im Leben ihrer Charaktere. Diesmal hat Frazier ein aktuelles Thema eingeschleust, was mich tief berührt. Ich bin dankbar für diese packende und äußerst unterhaltsame Umsetzung.

Von mir erhält „Pike – Er wird dich retten“ 5 begeisterte ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.🔥

Mehr von T. M. Frazier aus dieser Reihe:

King, er wird dich besitzen

King, er wird dich lieben

Nine

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.