Norbert, das Nutria
Kinderbuch

Norbert, das Nutria: Das Frühlingsfest

Die Rechte am Cover von “Norbert, das Nutria: Das Frühlingsfest”, liegen beim Autor Mario Hess


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar

Norbert, das Nutria: Das Frühlingsfest

von Mario Hess, 27 Seiten

Die Umsetzung:

In dieser Kurzgeschichte begleite ich Norbert, das Nutria, auf eine Reise zu seiner Tante. Der Text liest sich flüssig weg und ist liebevoll bebildert. Das Buch eignet sich aufgrund der Kürze hervorragend zur Gute-Nacht-Geschichte. Ich empfehle es für Kinder zwischen 4-6 Jahren.

Meine Kritik:

Es sind Schreibfehler vorhanden und es fehlt auch ein Wort. Mit der Wortwahl selbst bin ich nicht komplett zufrieden, wenn ich dabei an die kleinsten Zuhörer denke. Ich hätte mir die Geschichte besser ausgearbeitet gewünscht. Es wirft Fragen auf, z. B. warum Norbert nicht gerne draußen schlafen will, worauf nicht eingegangen wird. Vor was hat er Angst, droht schlechtes Wetter, wo schläft er denn zuhause? Was ist der Unterschied zwischen einem Biber und einem Nutria. Weshalb mag Norbert die Biber nicht? Ich erfahre leider nichts darüber.


Mein Fazit:

„Norbert, das Nutria: Das Frühlingsfest“, eignet sich gut zum Vorlesen und die Bilder regen die Fantasie an. Doch meine eigene ist gefragt, um die Fragen der Kinder zur Geschichte zu beantworten. 

Von mir erhält das Buch 3 ⭐️ von 5 und eine Leseempfehlung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.