Körbchen unterm Mistelzweig
Weihnachtliche Liebesromane

Körbchen unterm Mistelzweig ist gefühlvoll und romantisch

Die Rechte am Cover von “Körbchen unterm Mistelzweig” liegen bei HarperCollins


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar vom Bloggerportal HarperCollins

Körbchen unterm Mistelzweig

von Petra Schier, 416 Seiten, erschienen am 25.08.2020, HarperCollins

Gegen die Liebe haben selbst die größten Grundpfeiler unsinniger Prinzipien keine Chance. Lass sie zu, lebe sie und liebe sie. by lesehungrig

Um in weihnachtliche Stimmung zu kommen, benötige ich nicht zwangsläufig Schnee, Glühwein und Weihnachtsmusik, nein, es reicht ein Weihnachtsroman von Petra Schier aus, der mir mit Worten all das schenkt, was manch einem Film nicht gelingt. Sie holt mich ab, berührt mich und weckt Träume und Sehnsüchte in mir, denen ich leidenschaftlich folge.

Zur Handlung:

Viola hat sich auf den ersten Blick in den Bruder ihres Schwagers verliebt, doch ist sie viel zu gehemmt, um nur einen Schritt in seine Richtung zu gehen. Wie gut, das andere den Mut haben, ihr ein wenig auf die Sprünge zu helfen.

Zu den Figuren:

Viola Sternbach ist 28 Jahre alt und hat als Physiotherapeutin ihre eigene Praxis im Resort der Sternbachs. Sie ist sportlich, gibt Yoga und Pilates Kurse. Viola ist wahnsinnig introvertiert und taut nur bei ihrer Familie und Freunden auf. Sie ist humorvoll, tierlieb und herzensgut und so kann sie der zuckersüßen Miss Daisy in Schnauzergestalt nicht widerstehen, aber mal ehrlich: Ich hätte das auch nicht geschafft.

Lukas Sahrmüller ist als Schreinermeister mit seiner Firma in die Firma von Patrick, Violas Bruder, eingestiegen. Er ist liebenswert, witzig, verführerisch und für mich unwiderstehlich. Leider wurde sein Herz heftig gebrochen, so das er sich nie mehr ernsthaft verlieben möchte. Nun gut, unsinnige Wünsche darf Mann haben. Sein Verhältnis zu seinen Eltern ist unterkühlt und wirft anfänglich Fragen bei mir auf. Und falls ihr es noch nicht mitgebekommen habt: Lukas ist ein Sahneschnittchen.

Und dann sind da all die bezaubernden Nebenfiguren, in die ich mich schon im Band „Stille Nacht, flauschige Nacht“ verliebt habe. Sie wirbeln wie Schneeflocken durch die Geschichte und machen mich verflixt glücklich.

Die Entwicklung von Viola und Lukas ist intensiv und liest sich absolut authentisch.


Deko Bild zu Körbchen unterm Mistelzweig


Die Umsetzung:

Der Einstieg ist lebhaft und zieht mich sofort in die Handlung hinein. Ich lache, vor allem über die Schnieftasse und habe irre viel Spaß. Die Sternbach-Familie ist speziell und genauso liebe ich sie. Bei ihnen schockt mich nichts mehr. Schier zaubert mir im Handumdrehen ein weihnachtliches Setting in den Kopf, das mich begeistert. Alles in der Story ist nachvollziehbar. Die beiden unterhalten mich großartig. Ihre Dialoge sprühen vor Lebendigkeit und sind pure Verführung, ebenso wie ihre Chats.

Auch das alljährliche Familienbacken findet wieder statt und ich bin mittendrin. Meine Sinne werden ständig angesprochen und ich inhaliere tief den verführerischen Duft von gebrannten Mandeln und lechze nach Zuckerwatte. Einem Apfelpunsch bin ich ebenso wenig abgeneigt. Hier erlebe ich alles hautnah mit und mehr als einmal beschert mir die Story ein süßes Ziehen im Bauch.

Besonders entzückend ist die eingestreute Gedankenwelt von Miss Daisy. Und gemeinsam mit Santa Claus, seiner Frau und den Elfen, geben sie alles, um Violas Weihnachtswunsch vom Sommer zu erfüllen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Lukas und Violas Perspektive in der 3. Person geschildert.

Mein Fazit:
Körbchen unterm Mistelzweig ist eine gefühlvolle Lovestory, mit der richtigen Prise Magie. Ich finde jede Menge Romantik, Leidenschaft, Humor und etwas Herzschmerz. Dabei fühle ich mich total wohl und möchte gar nicht mehr aus dieser herzerwärmenden Geschichte auftauchen. Hier kommt Weihnachtsfeeling auf und ich genieße die Zeit mit Viola, Lukas und Miss Daisy in vollen Zügen. Wer die stimmungsvolle Weihnachtszeit genauso liebt wie ich, einer zuckersüßen Hundeschnauze hoffnungslos erliegt und turbulente Familientreffen nicht scheut, der liest hier hundertprozentig richtig.


Von mir erhält „Körbchen unterm Mistelzweig“ 5 romantische ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.