Jake - Er wird alles verändern
Dark Romance

“Jake – Er wird alles verändern” wühlt mich auf

Die Rechte am Cover von “Jake – Er wird alles verändern” liegen bei LYX


Meine Rezension:

Buch Herkunft: gekauft

Jake – Er wird alles verändern

von T. M. Frazier, 388 Seiten, erschienen am 01.08.2021, LYX digital

Das Buch ist nichts für schwache Sehnerven!

Kurz zur Handlung:

Abby und Jake sind zwei gebrochene Seelen, die sich zueinander hingezogen fühlen. Sie haben beide Schreckliches in ihrem jungen Leben erfahren, doch ineinander sehen sie einen Hoffnungsschimmer auf bessere Zeiten. Und in genau diesem Augenblick schlägt das Schicksal erneut brutal zu und der Hoffnungsfunken verbrennt in einem Feuerball aus Grausamkeit, ebenso wie ich. 

Zu den Figuren:

Abby Ford ist zu Beginn des Buches 17 Jahre alt und lebte seit einiger Zeit bei ihrer Granny in Coral Pines. Davor ging sie durch das staatliche Pflegesystem, bei dem sie nur schlimme Erfahrungen gemacht hatte. Von ihren Eltern will ich erst gar nicht anfangen. Was für ein grausiges Leben. Trotz allem hat sie die Highschool ein Jahr früher erfolgreich beendet als ihre Mitschüler. In ihr steckt ein unfassbarer Überlebenswille, der immer wieder von Finsternis überdeckt wird. Ich mag sie so sehr. 

Jake Dunn ist 22 Jahre alt und hat vor vier Jahren sein Elternhaus wegen schrecklichen Ereignissen verlassen. Er mordet im Auftrag anderer und ist gut in seinem Job. In ihm steckt so viel Feingefühl, wie ich es ihm nie zugetraut hätte. Jake ist voller Düsternis, Kälte und Empfindungslosigkeit. Aber er steckt auch voller Wärme und Empathie. Es kommt eben darauf an, ob er jemanden liebt und wenn er das tut, dann gibt es nichts, was er nicht für ihn auf sich nehmen würde. Dennoch hat er reichlich Ecken und Kanten und sein Fehlerkonto sprengt jeden Rahmen. 

Die Entwicklung der Figuren ist enorm und berührt mich tief. Doch auch wenn beide den Kern des Guten in sich pflegen, werden sie am Ende nie Schmusekätzchen sein. 

Die Umsetzung: 

Das Buch wühlt mich derart auf, das ich nach Beendung einige Zeit brauche, um es zu verarbeiten. Allen sei gesagt, dass es stellenweise unfassbar brutal wird. Es gibt keine Beschönigung und kein Glitzerpflaster. Für Neulinge des Genre Dark Romance würde ich es nicht empfehlen, denn mit vorsichtig antasten ist hier nichts. Der Leser wird ins Eiswasser geworfen und sich selbstüberlassen. Die Sprache ist rau, derb und direkt, was zu den Personen passt. Die Handlung über lange Strecken grausig. Ich habe den Fehler gemacht, es noch vor dem Schlafengehen zu lesen, was ich nicht empfehlen kann, da mich die Geschichte bis weit in meine Träume verfolgt hat. 

Ich komme an eine Stelle, bei der ich Angst habe, weiterzulesen und ich weiß, es ist nicht mehr aufzuhalten. Einen Zeitraffer später lande ich vier Jahre weiter in der Geschichte und verspüre sofort, das ich gerne noch mit Abby vor dem Zeitsprung geblieben wäre, um mehr zu erfahren. Direkt mit zu erleben. Gott, sie ist so stark. Ich ziehe meinen imaginären Hut vor ihr. 

Es gibt eine Entscheidung von Jake, die ich nicht nachvollziehen kann und die zu einem Hauptkonflikt wird. Alles andere ist für mich logisch und auch gewisse Konsequenzen werde ich nicht moralisch werten, weil ich nicht die Schuhe der Betroffenen getragen habe. Die Geschichte wird überwiegend aus Abbys Ich-Perspektive in der Vergangenheit geschildert. Hier hätte ich auch gerne mehr von Jakes Sichtweise gelesen. 


Mein Fazit:

„Jake – Er wird alles verändern“ ist ein nervenaufreibender Roman mit einer dunklen Lovestory, heftigsten Crimeanteilen und wenigen expliziten Szenen. Ich liebe genau das beim Lesen und habe spannungsvolle Lesestunden. Der Band gehört zur King-Reihe, aber der King selbst und seine Leute finden keine Erwähnung. Deshalb ist die Geschichte losgelöst von allen Büchern aus dieser Reihe lesbar. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Band, indem es um Rage gehen wird. T. M. Frazier hat mich wieder voll mitgerissen. 

Von mir erhält „Jake – Er wird alles verändern“ 5 explosive ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 

Das Buch gibt es nur als eBook!

Lest hier die Rezension zum 1. Teil vom King – Er wird dich besitzen

Lest hier die Rezension zum 2. Teil vom King – Er wird dich lieben

Lest hier die Rezension zur Novelle vom King – Er wird dich beschützen

Von T. M. Frazier findet ihr unter dem Menüpunkt Autorenverzeichnis  weitere Bücher.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.