It was always you
Liebesroman

It was always you ist Magie fürs Herz

Die Rechte am Cover von “It was always you” liegen bei Rowohlt 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Buchprämie von Vorablesen

It was always you, Teil 1 der Reihe „Blakely Brüder“

von Nikola Hotel, 448 Seiten, Erscheinungstermin der broschierten Ausgabe ist der 16.06.2020, Kyss – ROWOHLT Taschenbuch

Lesen ist zaubern für den Geist. Die Bühne ist das Buch, das mir Illusionen nahebringt, mir fremde Welten zeigt, mich in menschliche Abgründe eintauchen lässt und tiefe Gefühle aufs Papier bringt. „It was alwyas you“ ist Magie fürs Herz. by lesehungrig

Zur Handlung:

Ivy wird nach vier Jahren Aufenthalt in einem New Yorker Internat von ihrem Stiefvater nachhause beordert. Mit unguten Gefühlen in der Brust tritt sie diese Reise an und die Turbulenzen beginnen bereits auf dem Flug. Das angespannte Verhältnis zu ihrem Stiefbruder Asher fühlt sich immer noch wie ein Drahtseil an, das kurz vor dem Zerreißen steht. Und noch immer reagiert sie heftig auf ihn.

Unausgesprochene Wahrheiten stehen zwischen den beiden und verkomplizieren alles. Weshalb benimmt sich Asher so widersprüchlich und was ist der tatsächliche Grund, der ihre Anwesenheit auf der kleinen Insel in New Hampshire erforderlich macht?

Die Figuren:

Ivy Blakely ist 19 Jahre alt und hat vor vier Jahren ihre Mutter verloren. Seit dieser Zeit war sie nicht mehr in New Hampshire. Sie studiert am Brooklyn-College in New York Kommunikationsdesign und teilt sich auf dem Campus im Wohnheim ein Zimmer mit Aubree. Ivy liebt das Handlettering. Sie ist bemüht, so wenig Geld wie nötig von ihrem Stiefvater anzunehmen und arbeitet nebenbei in einem Bistro. Ivy ist einfach nur zum Knutschen.

Asher Blakely ist 25 und benimmt sich Ivy gegenüber distanzlos und unverschämt. Er hat Biochemie studiert und arbeitet nun in der Firma seines Vaters. Sein Charakter macht mir Megaspaß. Zwischen den Zeilen lese ich ständig, dass mehr in ihm steckt, als er selbst zu zeigen bereit ist. Ich spüre seine inneren Kämpfe, die er still mit sich austrägt.

Sein jüngerer Bruder Noah hat beruflich den Weg noch nicht gefunden. Er ist ein Chaot, ein Kind, das nicht erwachsen werden will und dabei ein Mann zum Anbeißen.

Die Entwicklung in der Story ist angenehm, nachvollziehbar und besitzt Tiefe.

Die Umsetzung:

Kaum ist das Buch aufgeschlagen, befinde ich mich fest an Ivys Seite und ihr erstes Problem ist mir so bekannt und dann, die Arme … wow, der Schreibstil ist fesselnd und mit Sogwirkung ausgestattet. Er ist spannungsvoll, kribbelnd, überraschend, humorvoll, bildhaft und charmant.

Ivy ist eine sympathische 19-Jährige, die viel zu früh ihre Mutter verloren hat und in dem Gefühl leben muss, von ihrer Adoptivfamilie verstoßen worden zu sein. Sie schleicht sich sofort in mein Herz, mit ihren geradlinigen Gedanken, ihren Ängsten, ihren Unsicherheiten und ihren wunderbaren Stärken, denen sie sich viel zu wenig bewusst ist.

Die Sprüche, die Ivy handlettert, sind großartig. Sie sind berührend, tiefsinnig, romantisch und manche einfach nur witzig und immer treffend auf den Punkt. Eine beeindruckende Idee, sich mit kostbaren Sätzen an bewegende Ereignisse zu erinnern.

Die Geschichte wird aus Ivys Sicht im Präsens geschildert. Und da ich immer dicht bei Ivy bin, sehe ich die gleichen Lücken und gemeinsam decken wir nach und nach die fehlenden Teile auf. Dabei möchte ich sie fest in den Arm nehmen, weil einige davon tiefe Wunden reißen und heftige Schmerzen verursachen.


Mein Fazit:

„It was always you“ trägt Glitzerstaub auf dem Cover, der sich durch die ganze Story zieht. Das Buch nimmt mich mit, macht mich zum Teil seiner Welt und Gott, ich liebe Ivy und Ashers Geschichte. Sie bewegen sich mit einer Leichtigkeit durch meine Gedankenwelt und finden spielerisch den Weg in mein Herz. Die Zeilen schenken mir glückliche Lesestunden und ich brenne jetzt schon für Noahs Geschichte. Das Buch hat mich entzündet und ich hoffe, das auch du beim Lesen Feuer fängst.

Von mir erhält „It was always you“ 5 strahlende ⭐️ von 5 und eine unbedingte und absolute Leseempfehlung. 🔥 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.