Gentleman Sinner
Erotik

Gentleman Sinner ist düster, leidenschaftlich und packend

Die Rechte am Cover von “Gentleman Sinner” liegen bei HarperCollins 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar vom Bloggerportal HarperCollins

Gentleman Sinner

von Jodi Ellen Malpas, 464 Seiten, erschienen am 25.08.2020, MIRA Taschenbuch

Zur Handlung:

Izzy gerät in eine kritische Situation und wird von Theo gerettet. Alles an diesem Mann lässt ihre Alarmglocken schrillen, doch ihr Herz bringt sie zum Schweigen. Theo fegt wie ein Wirbelsturm in und durch ihr Leben und mit großer Leselust folge ich den beiden durchs Buch.

Zu den Figuren:

Izzy White ist 27 Jahre alt und arbeitet als Krankenschwester in London. Vor 10 Jahren ist sie ihrer persönlichen Hölle entkommen und lebt nun mit ihrer Freundin Jess zusammen. Izzy ist aufmerksam, fürsorglich und sympathisch.

Theo Kane ist 31 Jahre alt, selbstgefällig, angsteinflößend und sein Verhalten entspricht nicht der gängigen Norm. Er trägt ein Schutzschild vor sich her, dass niemand durchdringen kann. Es dauert eine Weile, ehe ich hinter seine Fassade schauen darf. Was ich dort entdecke, schmerzt mich und wärmt mein Herz gleichermaßen.

Callum und Jess sind wichtige Nebenfiguren, die ich sofort in mein Herz schließe. Jess ist die wunderbar schräge Freundin, die sich jede Frau an ihre Seite wünscht und Callum der beste und loyalste freund, den ein Mann haben kann. Callum und Jess lockern alles mit ihrem trockenen Humor und ihrer Art auf lassen mich auf ihre eigene Lovestory hoffen.

Die Umsetzung:

Der Einstieg ist packend, düster und schleudert mich mitten ins Geschehen. Ich liebe diese Lebendigkeit in Geschichten. Sie wird aus der Ich-Perspektive im Präsens aus Izzys Sicht geschildert und hält mich problemlos in der 1. Reihe fest. Die erotischen Szenen sind hammermäßig geschrieben und ich genieße ihre Häufigkeit und Intensität. Der Schreibstil ist weitestgehend flüssig und eindrucksvoll bildhaft, was zu einem genialen Kopfkino führt.

Der Grundton/Tenor der Geschichte ist durchweg nachtschwarz, mit kleinen Lichtblitzen, die mich auf ein Happyend hoffen lassen, was mir aber immer wieder schwerfällt.

Ich genieße Izzys Glücksmomente und werde von der gleichen Verzweiflung erfasst, wie sie; durchleide ihre Alpträume und gebe die Hoffnung nicht auf. Izzy ist eine Kämpferin und ich habe mich mit ihr identifiziert. Der Spannungsaufbau reißt nicht oft ab und zieht mich durch die Seiten. Einzig wichtige Termine, halten mich davon ab, das Buch an einem Tag durchzulesen.

Was mir weniger gefällt:

Am Anfang gelingt es mir nur schwer, mich auf Theo einzulassen, während Izzy mir augenblicklich nahe ist. Theo ist undurchschaubar, wirkt angsteinflößend und obwohl deutlich eine körperliche Anziehung zwischen den beiden herrscht, springt sie erst spät auf mich über.

Einiges ist vorhersehbar und Theos Verhalten am Anfang bereitet mir Bauchschmerzen. Ich hätte die Flucht ergriffen und jede weitere Kontaktaufnahme abgelehnt. Izzy ist weitaus mutiger oder naiver. Wie man es eben sehen will. Nicht alles ist für mich nachvollziehbar.


Mein Fazit:

Gentleman Sinner ist eine dunkelschwarze Lovestory mit brennender Leidenschaft und schweren Themen. Obwohl einiges vorhersehbar ist, überraschen mich immer wieder Wendungen. Meine Leselust hält die Autorin problemlos aufrecht. Explizite Szenen versteht Malpas grandios in Worte zu fassen. Mit diesem Buch werde ich spielend leicht aus meinem Alltag entführt.

Von mir erhält „Gentleman Sinner“ 4 lodernde ⭐️ von 5 und eine absolute Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.