Flussaufwärts mit dir
Liebesroman

Flussaufwärts mit dir

Die Rechte am Cover und Klappentext von „Flussaufwärts mit dir“ liegen bei der Autorin Corina Burkhardt

Inhaltsangabe:

Nach einer verpatzten Beziehung will Lola nur eins: Die Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen. Als ihre quirlige Freundin sie dazu bringt, endlich wieder einmal auszugehen und das Leben zu geniessen, begegnet sie Liam Moore. Der attraktive Geschäftsmann entführt sie in seinem Ford Mustang und zeigt ihr seine Lieblingsplätze am Fluss, bis beide das Kribbeln zwischen ihnen nicht mehr leugnen können. Neugierig auf das Unbekannte, lässt sie sich auf diese Liebe ein – doch dann muss sie erkennen, dass Liam aus einer anderen Welt stammt, zu der ihr der Zutritt verwehrt ist. Dabei wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ihn noch einmal zu treffen, an der kleinen Strandbar am Fluss …

Meine Rezension:

Buch Herkunft: Leserunde auf LovelyBooks

Flussaufwärts mit dir 

von Corina Burkhardt, 232 Seiten, erschienen am 10.07.2019, BoD

Dies ist der Debütroman von Corina Burkhardt und ihr ist damit eine lockere leichte Romanze gelungen, die mich gut unterhalten hat.

Um was es geht:

Lola hat genau drei Dinge in ihrem Leben: Eine verrückte Freundin, einen Job mit einem unmöglichen Chef und einen Ex-Freund, den sie nie wieder sehen möchte. Und dann ist da plötzlich das Unerwartete, das ihre Gefühle in Aufruhr bringt und sie die Welt um sich herum vergessen lässt. Manchmal ist es wohl einfach Liebe.

Die Umsetzung:

Die Storyline ist durchweg logisch aufgebaut. Das Cover und der Titel passend und wunderschön.

Der Schreibstil ist durchweg flüssig und an vielen Stellen mit einer wunderbaren Note Humor versehen. Auch einige bildliche Vergleiche waren völlig neu für mich. Trotz des oft passiven Erzählstils kam keine Langeweile bei mir auf. Nur manchmal schlich sich eine Distanz zwischen den Geschehnissen ein, die ich lieber umgangen hätte. Dann wiederum ist es so greifbar geschrieben und die Gefühle in mir sind so heftig, dass ich mich über einige Dinge mehr ärgere und aufrege, als es Lola selbst tut. Keine Frage: Die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte erwischt und mitgerissen.

Die Figuren und ihre Entwicklung:

Die Protagonisten Lola und Liam sind vielschichtig und machen eine nachvollziehbare Entwicklung durch. In Lola habe ich mich sofort verliebt. Sie ist taff und eine Frau, die weiß, was sie will. Und sie ist bereit, für ihre Ziele zu kämpfen, und lässt dabei kein Fettnäpfchen aus, das sich ihr in den Weg stellt. Ihre Gedankenwelt hat mich prima unterhalten und oft zum Schmunzeln gebracht. Die Nebencharaktere sind sauber ausgearbeitet und werden mir ebenso nahe gebracht.


Mein Fazit:

In diesem Buch gibt es nur wenige explizite Stellen und diese sind so kurz wie möglich gehalten. Gerne hätte ich mir mehr Romantik und Gefühle zwischen den Buchseiten gewünscht, weshalb ich einen Stern abziehen muss. Dennoch hat mich diese Geschichte verzaubert und in ihren Bann gezogen und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Buch dieser Autorin.

Von mir bekommt dieser Liebesroman 4  wundervolle ⭐️ von 5 und eine unbedingte Leseempfehlung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.