Flirting with Fire
Liebesroman

Flirting with Fire, ist ein fesselndes Wohlfühlbuch

Die Rechte des Covers liegen beim Forever-Ullstein Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar über NetGalley vom Forever-Ullstein Verlag.

Flirting with Fire

von Piper Rayne, 288 Seiten, erscheint am 29.11.2019, im Forever Verlag

Manche Erinnerungen sind schmerzhaft und verblassen, andere hinterlassen dauerhafte Spuren in unserem Herzen und warten dringend auf Heilung.

Um was es geht:

Es ist für einen guten Zweck und so ersteigern Vanessa, Lauren und Madison, für einander die drei Bianco Brüder. Es ist nur ein Date, doch Maddie ist seit ihrer Highschoolzeit in Mauro Bianco verliebt, der sie heute, zehn Jahre später nicht einmal mehr erkennt. In seiner Gegenwart mutiert sie wieder zum verunsicherten 16-jährigen Mädchen, das keinen geraden Satz in seiner Nähe herausbekommt. So kommt es zum Date und ich folge den beiden begeistert durch die Geschichte.

Die Protagonisten:

Madison Kelly ist 27 Jahre und hat ihre eigenes kleines Unternehmen. Sie lebt mit zwei ihrer Freundinnen in einer WG. Beziehungstechnisch läuft es bisher nicht rund. Maddie ist zu gut für diese Welt, zu nett für einen Typ wie Mauro und in ihrem Inneren zutiefst verunsichert. Die Hänseleien aus der Schulzeit haben tiefe Wunden hinterlassen und es braucht nicht viel, damit sie in alte Verhaltensmuster fällt. Maddie hat einen liebenswerten und offenen Charakter.

Mauro Bianco ist mit 29 Jahren der Älteste der Bianco Brüder. Während der Schulzeit war er der Quarterback des Footballteams und heute ist er Feuerwehrmann. Mauro ist ein offener, ehrlicher Charakter, den ich sofort ins Herz schließe. In der Liebe wurde ihm übel mitgespielt. Seine Art, mit seinen Brüdern und seiner Mutter umzugehen, hat mich augenblicklich in seinen Bann geschlagen. Er ist auf der Suche nach etwas Echtem, einer Konstante in seinem Leben, aber gelingt es ihm, einem anderen Menschen noch einmal zu vertrauen?

Die Nebencharaktere sind ebenfalls gut ausgearbeitet und ich genieße die Zeit mit Lauren, Vanessa, Luca und Cristian. Von allen habe ich ein Bild vor Augen und ich freue mich darauf, auch ihre Geschichte zu lesen.

Die Umsetzung:

Der Schreibstil ist fantastisch und bringt eine Lockerheit mit sich, die ich von Beginn an genieße. Der bildhafte Schreibstil schaltet mein Kopfkino an und überall darf ich meine Nase reinstecken. Ich werde in eine die Welt von Maddie und Mauro entführt und genieße tolle Dialoge, ein prima Setting und etwas Tiefgang. Hier ist nichts wild konstruiert und so koste ich diesen Wohlfühlroman in jeder Sekunde aus. Ich finde reichlich Romantik, die mein Herz wärmt und mich glücklich macht. Auch der Humor taucht immer wieder auf und Begriffe wie Freundschaft, Vertrauen, Leidenschaft und Liebe, erhalten in dieser Geschichte eine große Bedeutung. Zwei Fragen bleiben leider offen und ich hoffe, die Antworten erhalte ich im Folgeband darauf.


Mein Fazit:

Flirting with Fire, ist ein bezaubernder Liebesroman, der mir viele glückliche Lesestunden schenkt. Diese lockere leichte Geschichte verführt zum Träumen und wohlfühlen. Ich erfahre eine Nähe, die ich zu schätzen weiß und tauche völlig in die Story ein.

Von mir bekommt dieses Buch ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ begeisterte Sterne von 5 und eine unbedingte und absolute Leseempfehlung. 🔥

2 Comments

  • Beate Liebst

    Hi Yvonne!
    Also…obwohl ich ja ein eingefleischter Thriller-Fan bin, würde ich dieses Buch – nach deiner super Beschreibung der Hauptcharaktere- echt lesen.
    Draußen ist es kalt, die Schneeflocken wirbeln, ich liege vor einem knisternden Kamin mit Tee oder heißer Schokolade und tauche ein ins Geschehen…
    Ein absoluter Winterschmöker 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.