Firefly Creek - Sehnsucht in deinem Herzen
Liebesroman

“Firefly Creek – Sehnsucht in deinem Herzen”

Die Rechte am Cover von “Firefly Creek – Sehnsucht in deinem Herzen” liegen bei S. Fischer Verlage


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar über NetGalley von S. Fischer Verlage

Firefly Creek – Sehnsucht in deinem Herzen 

Firefly-Creek-Serie, Band 1, die Bände sind in sich abgeschlossen.

Von Lilian Kaliner, 448 Seiten, das eBook erscheint am 01.07.2021, das Taschenbuch am 28.07.2021, S. Fischer Verlage

Und los gehts:

Das Buch beginnt mit einem Prolog von vor 15 Jahren, was ich super finde da ich so ein Gefühl vom früheren Alltag der Bennett-Familie erhalte. 

Im Zentrum der Geschichte stehen die alleinerziehende Liz mit ihrem Sohn Ollie und Ethan, einer der Bennett-Söhne. Doch im Grunde befinden sich alle Bennetts im Fokus und obwohl dadurch einige Figuren durch die Seiten schwirren, verliere ich nie den Überblick. Das macht Kaliner wirklich toll. Ich rutsche tief in die Story hinein und bekomme einen erstklassigen Eindruck über die harte Arbeit auf einer Rinderfarm in Australien, wo die Sonne erbarmungslos niederbrennt. 

Die Stimmung wechselt sich ab. Mal ist sie beschwingt, dann bedrückend, immer wieder resignierend und ab und an herzklopfend. Dabei immer derart lebendig und authentisch, sodass ich nichts hinterfrage. 

Die Geschichte beschäftigt mich:

Dem Buch liegt ein Thema zugrunde, bei dem ich selbst nicht weiß, wie ich damit umgegangen wäre. Für mich hat alles seine Grenzen, doch es gibt Situationen, wo man seinen Gefühlen hilflos gegenübersteht. Die Story wird aus verschiedenen Perspektiven aus Sicht der 3. Person geschildert. An zwei entscheidenden Stellen gehen für mich die Emotionen verloren, die ich beim Lesen absolut nicht empfinden kann, aber sonst erreichen mich alle. 

John, der älteste der Bennett-Brüder wird bestimmt auch seine Geschichte bekommen, aber es wird mir schwerfallen, mich auf ihn einzulassen. Er hat sich zu übergriffig und distanzlos gezeigt und dabei sehr kühl. Er wird definitiv nicht mein Lieblings-Bennett werden. Die anderen haben mich alle von sich überzeugt, genauso wie der Senior, mit seiner derben Schale, ist einfach nur zum ins Herz schließen. 

Kaliner schenkt mir ein gelungenes Setting und so finde ich mich direkt auf der Farm Silverwood ein und gehe Liz zur Hand. Sie ist eine Seele von Mensch und schluckt viel zu oft alles herunter. Ihre Entwicklung ist eindrücklich geschildert. Gnadenlos verliebt habe ich mich in den entzückenden Vierjährigen. Ein Junge wie er sein soll. Und auch Ethan nimmt mich für sich ein. Im Buch liegt ein ruhiges Tempo und jeder darf sich entfalten. Der flüssige Schreibstil liest sich angenehm. 


Mein Fazit:

„Firefly Creek – Sehnsucht in deinem Herzen“ ist eine unterhaltsame Lovestory mit hohem Wohlfühlfaktor. Die Erzählerstimme ist warm und gefühlvoll. Auch wenn mich nicht alle Emotionen erreichen wird es an einigen Stellen romantisch. Mit diesem Buch entfliehe ich mit Leichtigkeit dem Alltag und freue mich auf den 2. Band dieser Reihe.

Von mir erhält das Buch 4 gelungene ⭐️ von 5 und eine unbedingte Leseempfehlung. 

 

2 Comments

  • Alexa

    Puh, dieses Buch hat mir sogar noch Stunden später Tränen in die Augen getrieben, als ich mich an einige Szenen erinnerte.
    Für mich war das ein grandioser Auftakt der Reihe, über eine Familie, die schon einiges durchgemacht hat.
    Es ist eine wunderschöne und herzzerreißende Geschichte.
    Gleich zu Beginn entwickelt sich ein Verlauf, mit dem ich gar nicht gerechnet habe. Denn Liz ist nicht nur eine Haushaltshilfe.

    • Yvonne

      Liebe Alexa, vielen Dank für deine begeisternden Zeilen. Ja, es ist ein toller Auftakt und ich freue mich sehr auf Band 2.
      Herzliche Grüße, Yvonne

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.