Don't play with your Boss
Liebesroman

Don’t play with your Boss, ist humorvoll und heiß

Die Rechte am Cover von “Don’t play with your Boss” liegen bei Sarah Saxx 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar von Autorin Sarah Saxx

Informationen zum Preis und zur Bestellung findet ihr hier

Don’t play with your Boss

von Sarah Saxx, 354 Seiten, erschienen am 26.02.2021

Wen Amors Pfeil trifft, kann der Liebe nicht entkommen.

Mit „Don’t play with your Boss“ gibt es wieder ein neues Buch von Sarah Saxx und ich stürze mich sofort darauf. Es ist der Auftakt einer neuen Reihe, die schlagartig gute Laune versprüht. 

Um was es geht:

Ein gut aussehender Mann, der es schafft, Harper mit einem Blick das Höschen wegzubrennen, ist toll. Das dieser arrogante und heiße Kerl, der neue Boss von ihr ist hingegen gar nicht oder doch?

Unwiderstehliche Figuren:

Adrian Price ist 29 Jahre alt, attraktiv, herausfordernd und der neue Boss von Harper. Er ist einer der Geschäftsführer von Cunningham Solutions Inc. in New York. In der Softwarefirma arbeitet Adrian als erfolgreicher Anwalt. Sein Privatleben hält er unkompliziert und unverbindlich. An diesem Kerl verbrennen sich einige Frauen die Finger. 

Harper Mackenzie ist 23 Jahre jung, verflixt selbstbewusst, bildhübsch und eine geerdete Person, die leider heftig von ihrem Ex-Freund verletzt wurde. Das sitzt tief. Zu ihrer Familie hat sie ein inniges Verhältnis. Harper ist eine Frau, die über sich selbst lacht und ein lockeres Mundwerk besitzt. Kurzum: So eine Freundin hätte ich gerne, wenn ich sie nicht schon an meiner Seite wüsste. 

Die Entwicklung der beiden ist grandios und nachvollziehbar. Im Buch tummeln sich einige Nebenfiguren, die sich alle in mein Herz schleichen. Da wären Alessa, Harpers beste Freundin und die Kollegen von Adrian (ich liebe diesen Namen) Kilian, Mason und Logan. Saxx verleiht den Figuren spielend ein Gesicht und haucht ihnen derart Leben ein, das jede von ihnen ohne Probleme mein Nachbar, Freund oder Traumpartner sein könnte. Ich verliebe mich immer in ihre Figuren. (In die Guten, zwinker)

Was mich blitzartig fesselt:

Es geht temporeich los und ich fühle mich sofort wohl in den Seiten. Das Buch verfügt über die passende Mischung aus Lockerheit, Humor, heißen Szenen, Lebendigkeit und an den richtigen Stellen Tiefgründigkeit, so das es mich von der ersten Seite an mitreißt. Ich liebe Saxx‘ bildhaften und ehrlichen Schreibstil, der mich bisher immer abgeholt hat. Es dauert nicht lange, da lerne ich die anderen Teilhaber von Cunningham Solutions Inc. kennen. Allesamt beste Kumpels und das spüre ich in jeder Zeile. Der Humor sticht diesmal besonders hervor. Die Gedankengänge von Harper und Adrian lassen mich immer wieder laut auflachen. Und zwar so laut, dass mir mein Mann fragende Blicke zuwirft. 

Adrians entschlossene und dennoch hilflosen Versuche, Distanz zwischen Harper und sich zu schaffen, berühren mich. In dieser Story gehe ich unglaublich mit. Dazu genieße ich sinnlich prickelnde und heiße Momente zwischen den beiden, die die Luft um mich herum flirren lassen. Wow, das hat Saxx total drauf. In meinem Bauch kribbelt es heftig. 

Doch keiner ist fehlerfrei und so bleiben selbst Harper und Adrian nicht vor Verwicklungen verschont. In diesem Augenblick habe ich für beide Verständnis und inhaliere die Passagen wie eine Verdurstende, eine Flasche Wasser in der Wüste. 

Die Geschichte wird abwechselnd aus den Ich-Perspektiven von Adrian und Harper in der Vergangenheit geschildert. 


Mein Fazit:

„Don’t play with your Boss“ ist ein absolutes Gute-Laune-Buch, das mir schon nach wenigen Seiten Lust auf mehr macht. Mit diesem Buch liest man sich einfach glücklich. Ich freue mich riesig auf die Fortsetzung, bei denen Adrians Freunde ihre Geschichte erhalten werden. Hier stimmt einfach alles: Die gelungenen Charaktere, die fühlbare Leidenschaft, die mich in Flammen setzt und die überzeugende Entwicklung mit etwas Tiefgang. All das lässt mich meinen Alltag vergessen. Die Story nimmt mich mit in seine Welt und schenkt mir Stunden unbeschwerter Lesefreude, jede Menge Kribbeln im Bauch und ein warmes Gefühl in der Brust. Verpasst bitte nicht, das Bonuskapitel zum Buch zu lesen, es ist so schön, seufz.

Und Hut ab davor, wie es Saxx gelungen ist, trotz des nicht gerade leichten Schreiballtags unter Corona-Bedingungen so viel gute Laune und Wohlfühlatmosphäre in das Buch zu packen. 

Von mir erhält „Don’t play with your Boss“ 5 glückliche ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.