Der Kleine Lord
Kinderbuch

Die berührende Nacherzählung eines Klassikers

Die Rechte am Cover liegen beim arsEdition Verlag


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar über Netgalley vom arsEdition Verlag

Der kleine Lord – das Buch zum Film

Nacherzählt von Thomas Krüger, 160 Seiten, erschienen am 27.09.2019, im arsEdition Verlag

Zur Weihnachtszeit gehören für mich leckere Plätzchen, Kerzen, Musik, Weihnachtsmärkte und Glühwein, sowie diverse Filme. Der kleine Lord ist einer meiner Lieblinge im TV. Jetzt dieses Buch in Händen zu halten macht mich einfach nur glücklich.

Dies ist keine weitere Übersetzung des kleinen Lords, sondern eine Nacherzählung mit einer sehr angenehmen Erzählstimme und ansprechendem Schriftbild. Die siebzehn Kapitel haben eine vorteilhafte Länge, so dass man das Buch problemlos kapitelweise vor dem Zubettgehen seinem Kind vorlesen, oder sich vom Kind vorlesen lassen kann.

Natürlich eignet sich dieses Buch auch wunderbar zum Selberlesen, was ich gemacht habe und es hat mir unglaublich viel Freude bereitet.

Die leicht verständlichen Texte, die sich nicht in Details verlieren, haben eine angenehme Schriftgröße und einen modernen Schriftstil.

Die mit bedacht ausgewählten Filmbilder auf den Doppelseiten, untermauern zusätzlich die gelesenen Empfindungen. Die Geschichte wird einfühlsam und verständlich geschildert und stupst unentwegt mein Kopfkino an.

Die ausgesprochene Leseempfehlung ab 7 Jahren bestätige ich.

Die Begegnung mit Ceddie in der Hester Street, seinen Freunden Mr Hobbs, dem Gemischtwarenhändler und Dick, der Schuhputzer, geht mir sofort wieder ans Herz.

Das Eintreffen von Mr Havisham löst eine Lawine in Ceddies Leben aus und ich begleite nun den kleinen Lord Fountleroy auf seinem Weg nach England. Diesen bewegenden Spaß wünsche ich jedem kleinen und großen Leser, der sich für herzerwärmende Geschichten begeistern kann und somit Glanz und Zauber in seine Weihnachtszeit bringt.

Von mir bekommt diese zauberhaft bebilderte Nacherzählung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ wundervolle Sterne von 5 und eine unbedingte und absolute Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.