Dein Herz ist mein Besitzt - Dark Mafia King
Dark Romance

Dein Herz ist mein Besitz – Dark Mafia King

Die Rechte am Cover von “Dein Herz ist mein Besitz – Dark Mafia King” liegen bei DIGITAL PUBLISHERS


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar von DIGITAL PUBLISHERS

Dein Herz ist mein Besitz (Dark Mafia King-Reihe 1)

von Talina Leandro, 294 Seiten, erschienen am 24.12.2020, Digital PUBLISHERS

Selbst in der dunkelsten Nacht ist die Liebe zuhause. 

Zur Handlung:

Mia ist mit ihrer Gastschwester in Paris zur falschen Zeit am falschen Ort. Sie schaut dem Grauen in die Augen, als ihr Lion zur Hilfe eilt. Leider entpuppt sich dieser nicht als Prinz auf dem weißen Pferd, sondern als Mitglied eines Mafiaclans, dem Menschenleben nicht viel bedeuten. Wie kann es zum Teufel passieren, dass ihr Herz trotzdem in Gefahr ist? 

Was meine Leselust hochhält:

Der Einstieg ist großartig und der Schreibstil liegt mit seiner Lebendigkeit voll auf meiner Welle. Die abwechselnden Ich-Perspektiven von Mia und Lion im Präsens fügen sich hervorragend in die Story. Leandro lässt mich nicht lange zappeln, ehe sie mich in die Düsternis ihrer Geschichte hineinzieht. Es wird, dunkel, kalt und brutal, wie es sich für Dark Romance gehört. Mit ihrer bildhaften Wortwahl facht sie mein Kopfkino an und ich rausche durch die Zeilen. Trotz diverser Ungereimtheiten unterhält mich das Buch gut und ich habe es in wenigen Stunden ausgelesen. In der Story geben sich einige gelungene Spannungsbögen die Seiten in die Hand. Selbstverständlich kommen die erotischen Anteile nicht zu kurz. Mia und Lion lassen es auf etlichen Buchseiten brennen, wobei Leandro dabei nicht so ins Detail rutscht, wie ich es in diesem Genre sonst genießen darf. Hier wünsche ich mir mehr Mut und Fantasie von ihr. 

Jetzt zu den Schwächen der Geschichte:

Leider hat mich die Entwicklung der Story und der Figuren nicht überzeugt.

Mia ist zu oberflächlich und außer das sie gerne Metall hört, weiß ich kaum etwas über sie. Lion entspricht nicht dem, was ich mir unter einem mafiösen Bad Boy vorstelle. Er agiert zu weich und oft zu kindisch. Sein Gefühlsleben kann ich nicht nachvollziehen. Überhaupt erreichen mich von den beiden nur sehr wenige Emotionen. Sie kommen sich rasch näher und ich weiß nicht warum. Klar, ich lese ja, was Leandro geschrieben hat, doch es überzeugt mich nicht. 

Die fehlende Verhütung – nein, mir reicht es nicht aus, dass die Frau die Pille nimmt. 

Gegen Ende stolpere ich über einen Logikfehler.


Mein Fazit:

„Dein Herz ist mein Besitz“ bietet Dark Romance, die im Mafia-Genre ihren Platz findet. Es wird düster, spannungsvoll und erotisch. Wer dieses Buch liest, sollte keine Probleme mit anfallenden Leichen haben. Das Ende beinhaltet Potential für einen Folgeband und den würde ich sehr gerne lesen, da ich an die Entwicklung von Leandro glaube. 

Von mir erhält „Dein Herz ist mein Besitz“ 3 dunkle ⭐️ von 5 und eine Leseempfehlung. 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.