Dangerous gift
Love, Sex & Crime

Dangerous gift macht mich atemlos und glücklich

Die Rechte am Cover von “Dangerous gift” liegen bei Sarah Saxx 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: gewonnene Leserunde auf LovelyBooks 

Dangerous gift

von Sarah Saxx, 348 Seiten, Erscheinungsdatum 18.05.2020

Nichts ist, wie es scheint, und wem kannst du vertrauen?

Zur Handlung:

Eden plant mit ihrer besten Freundin eine mehrwöchige Rucksacktour durch Zentralamerika, als ihr von einem Unbekannten romantische Briefe vor die Haustür gelegt werden. Ein Überfall auf ihre Freundin bringt die Reisepläne ins Wanken und dann geht es Schlag auf Schlag. Sie lernt den ominösen Briefeschreiber persönlich kennen und ist überrascht, wie gut dieser aussieht. Die aufziehende Bedrohung bleibt ihr nicht verborgen und ich werde mit Eden in einen Strudel aus Gefahr, Leidenschaft und Abenteuer hineingezogen, aus dem ich erst mit dem letzten Wort im Buch wieder auftauche.

Die Figuren:

Eden Chambers ist 25 Jahre alt, Zahnarzthelferin und führt einen Foodblog. Sie ist mir sofort sympathisch und ihre quirlige Freundin April passt wunderbar in ihr Leben. Zu ihrem Vater hat Eden seit Jahren keinen Kontakt mehr und das Verhältnis zur Mutter ist angespannt. Eden ist offen und grundehrlich, etwas naiv, aber durchaus lernbereit.

Zu den weiteren Persönlichkeiten kann ich nichts schreiben, da ich euch unter keinen Umständen um den Lesespaß bringen möchte, aber es warten tolle und komplexe Charaktere auf euch, die euch hoffentlich genauso zum Rätseln bringen wie mich.

Die Entwicklung aller Beteiligten ist für mich zu jeder Zeit nachvollziehbar und daher ein riesen Pluspunkt, denn ich liebe es authentisch.

Die Umsetzung:

Der Einstieg ist sofort spannungsvoll, weil er mit der Täter-Perspektive beginnt. Ich liebe den lebhaften und bildgewaltigen Schreibstil von Frau Saxx, den sie hier so virtuos aus der Feder fließen lässt, dass ich ständig das Gefühl habe, einen Kinofilm zu schauen. Das Tempo zieht rasch an und bleibt lange hoch. Nebenbei sorgt die Autorin für gelegentliche Atemaussetzer bei mir und verwöhnt mich im Gegenzug mit wenigen, aber sinnlich prickelnden Szenen, die ihr fantastisch gelungen sind.

Ich fliege durch die Seiten und will ständig wissen, wie es weitergeht. Es werden Fragen aufgeworfen, unvorhersehbare Wendungen präsentiert, die ich so nie erwartet habe. Frau Saxx überrascht mich mit diesem Buch völlig. Die Liebesgeschichte habe ich in dieser Intensität nicht kommen sehen und sie lässt meinen Puls schneller schlagen.


Mein Fazit:

Dangerous gift ist actionreich und ich staune über das Tempo, das in den Seiten liegt. Die etwas andere Liebesgeschichte von Eden hat mich tief berührt und diesem Buch gelang es spielerisch, mich von der ersten Seite an zu fesseln. Die unterschiedlichen Ich-Perspektiven in der Vergangenheit fügen sich zu einem großen Ganzen und das Ende lässt mich stumm vor Glück zurück.

Es vereint für mich die ideale Mischung aus Love, Sex und Crime. Ich lausche dem wohligen Wummern meines Herzens in der Brust und habe entschieden, dass das momentan mein absolutes Lieblingsbuch von Sarah Saxx ist.

Es gibt bei der Sternenvergabe nicht den Hauch eines Zögerns – 5 eindrucksvolle ⭐️ von 5 und eine unbedingte und absolute Leseempfehlung gehen an Dangerous gift! 🔥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.