Captured - Falsche Wahrheit
Love, Sex & Crime

Captured – Falsche Wahrheit, bietet “Betreutes Lesen”

Die Rechte am Cover liegen bei der Autorin Montana C. Drake


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Gewonnene Leserunde auf LovelyBooks 

Captured – Falsche Wahrheit

von Montana C. Drake, 313 Seiten, erschienen am 05.02.2020

Buchabbruch!

Um was es geht:

Lest dazu bitte den Klappentext.

Die Figuren:

Es ist mir nicht möglich, etwas dazu zu schreiben, da ich keinen Zugang zu den Protagonisten und zur Geschichte gefunden habe. Buchabbruch ab Seite 53.

Die Umsetzung:

Der Schreibstil und ich passen so gut zusammen wie Kloß mit Hering. Nach Kapitel 2 wollte ich schon aufgeben, aber ich habe mich bis zu Kapitel 5 durchgekämpft und ja, es war ein Kampf, denn lesen ist mir noch nie so schwergefallen wie in diesem Buch.

Für diesen Schreibstil habe ich einen Begriff: „Betreutes Lesen!“

Betreutes Lesen ist für mich die schlimmste Form des Lesens. Dadurch nimmt mir ein Autor jede Möglichkeit der Interpretation in den Seiten. Meine Gedanken werden von A-Z beschnitten, in ein vorgefertigtes Schema gepresst, das in keiner Weise zu mir passt. Das bremst mein Kopfkino dermaßen aus, dass dessen gewaltige Bremsspur noch vom Mond aus zu sehen ist.

Erläuterungen zum Schreibstil von Captured – Falsche Wahrheit:

  • Ausschweifender, passiver Erzählstil, der mit Erklärungen überquillt und sich sperrig liest
  • Figuren ohne Leben, Herzschlag, oder sonstigen Vitalfunktionen
  • Verwendung unpassender Worte
  • Unmengen Redundanzen im Text
  • Umständliche Satzstellungen, die ich im Kopf ständig korrigiere
  • Nicht nachvollziehbare Gedanken der Protagonistin
  • Zu viele „Lesehilfen“ bezüglich Mimik und stimmlichen Gestus

Ich wünsche mir von jedem Autor, dass er mir etwas zutraut, mir eigene Interpretationen ermöglicht, mich fordert, unterhält, meinen Atem stocken lässt, den Pulsschlag erhöht und mir nebenbei ein Kribbeln in den Bauch zaubert.


Mein Fazit:

Somit kann ich für „Captured – Falsche Wahrheit“, nur 1 ⭐️ von 5 vergeben und keine Leseempfehlung aussprechen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.