Boston Belles - Hunter
Love, Sex & Crime

“Boston Belles – Hunter” fordert mich heraus

Die Rechte am Cover von “Boston Belles – Hunter” liegen beim LYX-Verlag 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Leseprämie von Lesejury *

Boston Belles – Hunter

Von L. J. Shen, 480 Seiten, erschienen am 30.07.2021, LYX

Teil 1 von 3 der Reihe „Boston Belles“. Die Bände sind in sich abgeschlossen, aber die Figuren tauchen immer wieder auf, so das es Sinn macht, sie in der Reihenfolge zu lesen. 

Bist du ein Fan von L.J. Shen? Ich bin ihr mit dem ersten Buch verfallen, das ich von ihr gelesen habe. Ihre Art, mich zu fesseln und an ihre Figuren zu binden, ist grandios. Sie hat einen markanten Schreibstil, der total auf meiner Welle liegt. Ihre Hauptdarsteller sind teilweise grenzwertig. Charaktere, die mich im realen Leben auf den ersten Blick abstoßen würden. Doch bei Shen lohnt es sich immer, genau zu lesen und die Worte aufzufangen, die sie nicht schreibt.

Herausfordernde Figuren:

Sailor Brennan ist 18 Jahre alt und will als Bogenschützin bei Olympia antreten. Diesem Traum ordnet sie alles unter. Null Privatleben, keine Jungs, kein Spaß. Klingt traurig? Ist es auch, aber Sailor ist ehrgeizig und weiß, was sie will. Dabei macht sie keine Gefangenen. 

Hunter Fitzpatrick ist 19 Jahre alt und an Gleichgültigkeit nicht zu übertreffen. Mit ihm wirft mir Shen einen schwer akzeptablen Charakter vor die Füße. Puh, der Mann kann noch so gut aussehen, seine Lebenseinstellung würde mich zu Tode langweilen und abstoßen: oberflächlich, prollig, kaltschnäuzig, egozentrisch. Was für ein unausstehlicher Typ. 


Boston Belles - Hunter - Deko


Zur Umsetzung:

Shen hält meine Leselust bis zur letzten Seite hoch. Es gibt keine Längen und keine Passivität. Hunter bringt mein Blut zum Kochen, aber anfangs nicht auf die gute Art. Er provoziert mich mit seiner Gedankenwelt und seinem Handeln. Bei dieser Autorin erhält man ungefilterte Männlichkeit, die oft toxisch wirkt, doch zum Glück entwickeln sich ihre Figuren, und zwar auf beiden Seiten. Denn selbst was positiv erscheint, entlarvt sie einer Lüge. Hunter und Sailor tanzen einen gefährlichen Tanz über dem Fegefeuer. Beide brennen lichterloh und zünden mich an.

Ich sauge alles auf, jede Emotion, jede Entwicklung und mein Herz quillt über vor Eindrücken, die ich verarbeiten muss. Am Ende ist Hunter kein Softie, aber Sailor hat das beste von ihm nach außen gekrempelt und ich staune, was dabei zutage kommt. Hunters Story ist ganz nach meinem Geschmack. Ich erfahre aus den Ich-Perspektiven von Hunter und Sailor in der Vergangenheit alles, was ich wissen muss. Küsse, die ein Prickeln in meinem Bauch emporsteigen lassen, sind ein wunderbares Geschenk. Shen ist damit großzügig, ebenso darf ich explizite Szenen lesen, die großartig geschrieben sind. Was mich zusätzlich begeistert, sind die kleinen Crime-Anteile, die für mich ein zusätzliches Sahnebonbon bedeuten.

Was mich irritiert:

Im Buch ist die Protagonistin 18 Jahre alt, aber im Klappenteil des Buchdeckels wird ihr Alter mit 21 angegeben. Da ist wohl einigen etwas Wesentliches entgangen. 


Mein Fazit:

„Boston Belles – Hunter“ ist ein Buch, das mit Direktheit punktet. Shens Figuren nehmen kein Blatt vor den Mund, und wer es als Leser lieber weniger anzüglich und verrucht mag, sollte die Finger davon lassen. Ich habe das Buch in wenigen Stunden inhaliert und jede Menge Lesespaß gehabt. Es hat geprickelt und gekribbelt, mein Herz wurde schwer und Hunter hat mich häufig wütend gemacht. Kurzum, ich war mittendrin und mir blieb nichts verborgen. Jetzt kann ich kaum den Folgeband erwarten, indem Cillian seine Geschichte erhält. Hui, da werden die Seiten ebenso brennen. 

Von mir erhält „Boston Belles – Hunter“ 5 leidenschaftliche ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 

Lest hier die Rezension zu “Dirty Headlines” von L. J. Shen


*Übrigens: Bei der Lesejury erhält man für seine eingestellte Rezension Punkte, die man im Prämienshop für Bücher einsetzten kann. Auf diesem Weg habe ich schon wundervolle Bücher eintauschen können. Falls ihr dort noch nicht angemeldet seid, dann schaut euch einfach einmal bei der Lesejury um. Ich kann sie euch nur empfehlen. Eine starke Community mit einer tollen Bücher-Mischung!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.