Als ob du mich vermisst
Liebesroman

“Als ob du mich vermisst” fordert und bewegt mich

Die Rechte am Cover liegen bei der Autorin Michelle Schrenk 


Meine Rezension:

Buch Herkunft: Rezensionsexemplar von Autorin Michelle Schrenk

Als ob du mich vermisst, der 3. Teil der „Als ob Reihe“

Die Bände sind in sich abgeschlossen.
Von Michelle Schrenk, 376 Seiten, erschienen am 30.10.2020, Canim Verlag

Alles ist miteinander verbunden, auch wenn wir es nicht sofort verstehen. 

Was war zuerst da: der Zufall, oder das Schicksal? Oder glaubt ihr nicht an Vorherbestimmung? Mit jedem Schritt und mit jeder Entscheidung schreiben wir unsere Geschichte selbst, doch weshalb treffen wir manche Menschen immer wieder, obwohl uns Jahre trennen und andere hingegen nie. Darüber können wir sicher stundenlang philosophieren und es kämen intensive Gedankengänge dabei heraus. Doch jetzt lasst uns einen Blick auf „Als ob du mich vermisst“ werfen:

Um was es geht:

Zwischen Louisa und Josh war schon immer etwas, doch ihr Weg hat sich getrennt und Josh ist mit einer anderen Frau zusammen. Was wäre aber, wenn man die Zeit zurückdrehen könnte? Würde das etwas an der aktuellen Situation ändern? Was bedeutet es, wenn sich nur die Umstände verändert haben, aber nie die Gefühle?

Die Figuren:

Louisa schreibt gerne und sammelt kleine Sprüche und Weisheiten, die sie sorgsam in einem Notizbuch festhält. Ihr Herz gehörte vor einigen Jahren Josh. Sie ist ein offener und warmherziger Charakter, mit dem ich viel Spaß habe. Und zusammen mit ihren Freundinnen ist es beim Lesen sofort, wie zuhause ankommen.

Josh ist zu einem erfolgreichen Influencer aufgestiegen, der mit seiner Freundin und seinem Sportprogramm, regelmäßig Social Media unterhält. Seine Welt besteht eher aus Virtualität als aus Realität. Daran stößt sich Louisa öfter Mal die Nase und mir wäre es nicht anders gegangen. Mir gefällt sein Humor und einiges von ihm kriecht mir unter die Haut. 

Zur Umsetzung:

Die Geschichte beginnt mit Herzklopfen. Louisas Herzklopfen, und zack bin ich in der Story drin. Das sie in Nürnberg spielt, begeistert mich. Damit ist es quasi ein Heimspiel für mich. Ich genieße wunderschöne Sprüche von Lesern, die Schrenk gekonnt in ihre Geschichte eingearbeitet hat und die das gesamte Buch beflügeln. Einige davon bewegen meine Gedanken und hallen in mir nach. Selbst von mir hat ein Spruch ins Buch gefunden, was mich unglaublich freut. Der Schreibstil ist flüssig, bildhaft und gefühlvoll.

Wow, Josh hat es echt drauf, Dinge zu versauen. Ich muss schon sagen, das kann sicher nicht jeder so gut. Es wird turbulent und ich sause durch die Seiten. Die Story löst heftiges Kribbeln in mir aus und mein Herzschlag beschleunigt sich. Was wäre wenn … dieser Denkansatz ist ein Grundelement im Buch und für mich stellt sich zusätzlich die Frage: Was war zuerst da, das Schicksal, oder der Zufall. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive im Präsens von Louisa geschildert. 

Es ist keine leichte Lovestory. Sie fordert mich und die Schwere, die mich immer wieder erfasst, wird zum Glück durch Schrenk aufgefangen. Sie wirft mir im richtigen Augenblick Lichtblitze zu, die mir Hoffnung schenken. Das Ende nimmt sich Zeit und zwingt auch mich dazu, innezuhalten. Es kommt mir total entgegen, das Schrenk mir ausreichend Raum für meine eigenen Gedanken lässt. Sie presst mich nicht in  vorgefertigte rosafarbene Seiten. Die letzten Akkorde des Buches verklingen und ich mag kaum wahrhaben, dass es nun vorbei mit dieser tollen Reihe ist. 


Mein Fazit:

„Als ob du mich vermisst“ . Ich fliege durch die Buchseiten und lausche Schrenks unvergleichlichem Klang, den ihr Schreibstil in die Seiten zaubert. Dabei verliere ich mich in ihren Worten, tauche tief in die Geschichte ein und möchte nicht glauben, dass ich am Ende angekommen bin. Im Moment fühle ich mich wie der letzte Gast, der an seinem Stuhl festklebt, obwohl schon die Musik aus ist und um ihn herum alle Stühle auf die Tische gestellt werden. Danke Michelle Schrenk, für diesen gelungen Abschluss dieser berührenden Reihe. 

Von mir erhält „Als ob du mich vermisst“ 5 aufwühlende ⭐️ von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung. 🔥

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.